THAI testet Direktflüge von Europa nach Phuket

Foto: epa/Rungroj Yongrit
Foto: epa/Rungroj Yongrit

BANGKOK: Die Thai Airways International (THAI) hat mit dem Ticketverkauf von Direktflügen ab Juli von vier europäischen Städten nach Phuket mit einem Rückflug für jede Strecke pro Woche begonnen: von Frankfurt, Paris, London und Kopenhagen.

Ankommende Maschinen aus Europa fliegen direkt zum Flughafen Phuket, der Rückflug beinhaltet eine Zwischenlandung auf dem Bangkoker Flughafen Suvarnabhumi. THAI plant zudem ab Juli zwei Routen von asiatischen Städten - Seoul und Taipeh - nach Phuket, während der Flugplan von Tokio noch bestätigt werden muss. Die Fluggesellschaft will mit ihrem Angebot den Markt testen, wenn sich die Ferieninsel ab Juli für geimpfte ausländische Touristen ohne Quarantäne öffnet.

Laut Siripakorn Cheawsamoot, stellvertretender Gouverneur für Europa, Afrika, den Mittleren Osten und Nord- und Südamerika bei der staatlichen Tourismusbehörde (TAT), wird die Nachfrage während der Anfangsphase des Phuket-Sandbox-Programms aufgrund der strengen Reisebeschränkungen sowohl in Thailand als auch in einigen touristischen Herkunftsländern voraussichtlich gering sein. Ein Reisehinweis in Großbritannien stuft Thailand beispielsweise auf der gelben Liste ein und schreibt Fluggästen, die aus Thailand zurückkehren, eine zehntägige Quarantäne zu Hause vor.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Thomas Sylten 29.05.21 11:10
So sehr ich die Sehnsucht nach Urlaub in Thailand von Herzen nachvollziehen kann, ist mir die hier oft so massiv vorgetragene Forderung nach Wegfall der Quarantäne als kontraproduktiv suspekt: Wetten dass Phuket bald Virusvariantengebiet ist?
Thomas Oberschmidt 28.05.21 22:10
Es scheint los zu gehen...
Ich habe heute von der Thailändischen Botschaft eine E-Mail bekommen, das es offiziell ab 01.07 los geht. Eine Facebook Gruppe gibt es auch.
Kurze Fakten: Nach 7 Tage ist ein Aufenthalt in ganz Thailand möglich, allerdings nur in speziellen Hotels. Fangen bei 25 Euro für Phuket an. Da wohl nicht in ganz Thailand Hotels angeboten werden gehe ich mal nur von Pattaya und Bangkok aus.
Wie bereits in einen anderen Beitrag erwähnt fallen somit 750 Euro Hotelkosten für 1 Monat an.
Eure Liebste kann nach Phuket und ins Hotel kommen, sofern geimpft oder mit negativen Test. Ob nur PCR weiss ich (noch) nicht.
Ich habe gerade mal auf Thai Air geschaut. Trotz Ankündigung das der Hinflug nicht über BKK statt findet, ist er jetzt mit Zwischenstop möglich.
Preise ab 750 Euro pro Person.
Ich gehe davon aus, daß ich nächste Woche buchen werde...
Bin gespannt....

LG Thomas
Helmut Loehr 28.05.21 18:18
Ich würde mich freuen
Ich würde mich freuen, wenn es mit dem Tourismus in Thailand wieder los geht. Sehr viele Menschen haben ihre Existenz hier und warten drauf, dass sie wieder arbeiten können. Mit Thai Airline konnte man immer sehr gut fliegen. Im Flieger und man hatte das Gefühl, jetzt geht es nach Thailand.
In einigen Monaten wird vieles wieder fast normal sein. Ich wünsche ein gutes gelingen.
Rene Amiguet 28.05.21 17:00
Viel Erfolg
Hoffen wir dass die Thai Air damit Gewinne erzielen kann um ihre Gläubiger ein bisschen beruhigen zu können.
Für Zürich sind keine Flüge vorgesehen, wahrscheinlich sind dort die Start- und Landegebühren zu hoch.
Gerrit Dreier 28.05.21 14:52
Würde ja gerne ein Flugticket nach Phuket buchen... aber auf der Website der Thailändischen Botschaft heisst es immer noch, dass man 14 Tage in Quarantäne muss... Auch als Geimpfter. Der Sandbox-Plan ist scheinbar noch nicht in trockenen Tüchern..
Ingo Kerp 28.05.21 13:40
Der Ticketverkauf wurde begonnen. Da kann man nur staunen, wenn man sich die Situation in Phuket vor Augen führt. Außerdem stehen noch wer weiß wieviele Tickets zur Rückerstattung der THAI an. Wie groß soll bei den Fluggästen das Vertrauen in die THAI sein? Der einzig vernünftige und zutreffende Satz im obigen Artikel ist: die Nachfrge wird voraussichtlich gering sein.
Urs Widmer 28.05.21 13:20
Die tausenden von Leuten, denen die Thai wegen gecancelten Flügen Geld oder Leistung schuldet, werden wohl kaum zu den zahlenden „Testfliegern“ gehören.