Kerber und Zverev holen zweiten Sieg 

Foto: epa/Tony Mcdonough
Foto: epa/Tony Mcdonough

PERTH (dpa) - Das deutsche Tennis-Team hat beim Hopman Cup in Perth den zweiten Sieg geholt und steht vor dem erneuten Final-Einzug.

Wimbledon-Siegerin Angelique Kerber setzte sich am Mittwoch mit 5:7, 6:2, 6:4 gegen die Französin Alizé Cornet durch. Alexander Zverev gewann danach ebenfalls in drei Sätzen gegen Lucas Pouille 6:3, 6:7 (6:8), 6:2. Damit lag das deutsche Duo schon nach den Einzeln gegen das französische Team uneinholbar mit 2:0 vorn. Das abschließende Mixed verloren Kerber/Zverev gegen Cornet/Pouille 3:4 (4:5), 3:4 (3:5).

Kerber und Zverev hatten bereits ihre erste Partie bei der inoffiziellen Mixed-WM gegen Spanien klar für sich entschieden. Letzter deutscher Vorrunden-Gegner ist am Freitag Gastgeber Australien. Der Gruppensieger zieht ins Finale ein.

In der anderen Gruppe hat das Schweizer Team aus Roger Federer und Belinda Bencic bereits zwei Siege auf dem Konto. Im vergangenen Jahr hatten Kerber und Zverev beim Hopman Cup ebenfalls den Finaleinzug geschafft und das Endspiel dann gegen die Schweiz verloren. In diesem Jahr wird das Finale am Samstag ausgetragen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.