Tote bei Schießerei zwischen Polizei und Drogenbehörde

Foto: Freepik
Foto: Freepik

MANILA: Bei einer Schießerei zwischen Polizisten und Mitgliedern der führenden Anti-Drogen-Strafverfolgungsbehörde (PDEA) auf den Philippinen sind am Mittwoch mindestens zwei Beamte getötet worden. Das berichtete das Nachrichtenportal GMA News. Das Feuergefecht ereignete sich in der Nähe eines Einkaufszentrums in der Stadt Quezon City. Auf einem Video war zu sehen, wie Menschen sich in Sicherheit brachten, während laute Schüsse zu hören waren.

Die Betreiber des Einkaufszentrums Ever Gotesco Mall bestätigten den Vorfall. «Wir haben alle Zugänge gesichert, so dass die Einkäufer drinnen sicher sind», hieß es in einer Mitteilung. Auf Fotos in sozialen Netzwerken war zu sehen, wie PDEA-Mitglieder von Polizisten bewacht auf dem Boden lagen. Die Hintergründe der Schießerei waren zunächst unklar.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.