ÖVP will Kanzler Nehammer zum Parteichef wählen

ÖVP-Parteitag. Foto: epa/Christian Bruna
ÖVP-Parteitag. Foto: epa/Christian Bruna

GRAZ: Der seit gut fünf Monaten amtierende österreichische Bundeskanzler Karl Nehammer ist jetzt auch Parteichef der konservativen ÖVP. Auf einem außerordentlichen Bundesparteitag stimmten am Samstag 100 Prozent der Delegierten für ihn. Der 49-Jährige nahm die Wahl an. Die ÖVP regiert seit Anfang 2020 in einem Bündnis mit den Grünen. Die Koalition gilt als stabil.

Sein Vorgänger Sebastian Kurz (35) war nach der Aufnahme von Ermittlungen wegen Korruptionsverdachts im Oktober 2021 als Bundeskanzler zurückgetreten. Er hat sich aus der Politik zurückgezogen und arbeitet inzwischen für den US-Investor und Milliardär Peter Thiel, der dem ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump nahesteht.

Nehammer war auch international zuletzt wegen seines überraschenden Besuchs bei Russlands Präsident Wladimir Putin in den Schlagzeilen. Das Treffen verlief ohne konkretes Ergebnis.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.