MEA erneuert Stromleitungen in Sampheng

Foto: The Nation
Foto: The Nation

BANGKOK: Techniker der Metropolitan Electricity Authority (MEA) inspizierten am Mittwoch Strommasten in der Chakkrawat Road in Sampheng im Bangkoker Bezirk Samphanthawong und erneuerten die Stromleitungen, um einen weiteren Brand zu verhindern und die Stabilität der Stromversorgung in diesem Gebiet zu erhöhen.

„Unsere Beamte entfernten ungenutzte Kabel von den Masten und an den Transformatoren und entwirrten die vorhandenen Kabel, um die Sicherheit und Stabilität des Stromnetzes zu verbessern“, sagte der stellvertretende MEA-Gouverneur und Sprecher Jaturong Suriyasasi.

„Die MEA hat mit der National Broadcasting and Telecommunications Commission, die für die Kommunikationsinfrastruktur zuständig ist, zusammengearbeitet, um sowohl die Strom- als auch die Kommunikationskabel in Bangkok, Nonthaburi und Samut Prakan zu ordnen, um die Sicherheit und das Stadtbild zu verbessern“, erklärte er.

Die Maßnahme der MEA erfolgte, nachdem am vergangenen Sonntag in einem dreistöckigen Geschäftshaus in Sampheng ein Feuer ausgebrochen war, bei dem zwei Personen ums Leben kamen und elf weitere verletzt wurden. Eine erste Untersuchung ergab, dass der Brand durch eine Explosion eines Transformators vor dem Gebäude verursacht wurde.

Der Eigentümer des Gebäudes sagte, der Transformator sei schon mehrmals explodiert und er habe die MEA erst letzte Woche darüber informiert.

„Die MEA wird weiterhin Stromleitungen und elektrische Geräte in unserem Zuständigkeitsbereich instand halten und die Standorte erfassen, um eine effiziente Überwachung der Kabel und Geräte zu gewährleisten“, so Khun Jaturong. Um beschädigte Stromleitungen oder andere Störungen an elektrischen Anlagen zu melden, wenden Sie sich bitte an die MEA-Zweigstellen oder das MEA-Callcenter unter der Kurzwahl 1130 oder an die Facebook-Seite,  Line (MEA Connect), Twitter (MEA_news) oder laden Sie die App „MEA Smart Life“ herunter, die sowohl für Android- als auch für iOS-Nutzer verfügbar ist (Download).

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.