Luftverkehr ist um 200 Prozent gestiegen

Flugtafel im Suvarnabhumi Airport in Bangkok. Foto: epa/Narong Sangnak
Flugtafel im Suvarnabhumi Airport in Bangkok. Foto: epa/Narong Sangnak

BANGKOK: Die thailändische Luftfahrtindustrie befindet sich wieder im Höhenflug, wie aus neuen Daten des führenden Flughafenbetreibers Airports of Thailand (AOT) hervorgeht. Der Flughafen Suvarnabhumi verzeichnete im Steuerjahr 2022 einen Anstieg des Verkehrsaufkommens um 200 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Zwischen Oktober 2021 und August 2022 wurden in Suvarnabhumi 168.421 Flüge abgewickelt, was einem Anstieg von 58,36 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht.

In diesem Zeitraum wurden 17,52 Millionen Passagiere am Flughafen Suvarnabhumi abgefertigt, was einem Anstieg von 203,76 Prozent gegenüber dem vorangegangenen Geschäftsjahr entspricht.

Der Direktor des internationalen Flughafens Suvarnabhumi in Bangkok Kittipong Kittikachorn sagte gegenüber der Presse: „Seitdem die Welt die Covid-19-Pandemie hinter sich gelassen hat, hat sich auch der Reiseverkehr entspannt. Infolgedessen hat die Zahl der Passagiere auf Flügen nach Thailand zugenommen.“

AOT hält weiter an der Umsetzung der Entwicklungsphase 2 am Suvarnabhumi Airport fest. Mit der Erweiterung wird der Flughafen bis zu 60 Millionen Passagiere pro Jahr auf dem abfertigen können. Die derzeitige Höchstkapazität liegt bei 45 Millionen pro Jahr.

Der Bau einer neuen Start- und Landebahn am Flughafen Suvarnabhumi ist nach Angaben der AOT zu 41,72 Prozent abgeschlossen. Die Start- und Landebahn wird zu den beiden bestehenden Bahnen des Flughafens hinzukommen und die Flugkapazität von 68 auf 94 Flüge pro Stunde erhöhen.

Der Flughafen Suvarnabhumi hat seit seiner Eröffnung am 28. September 2006 insgesamt 709,25 Millionen Passagiere sowie in 16 Jahren 4,45 Millionen Flüge abgefertigt.

AOT betreibt insgesamt sechs Flughäfen: Suvarnabhumi International Airport (Bangkok), den Don Mueang International Airport (Bangkok), den Phuket International Airport, den Chiang Mai International Airport, den Mae Fah Luang - Chiang Rai International Airport und den Hat Yai International Airport.

Erweiterungen sind auch am Flughafen Don Mueang und am Flughafen U-Tapao (Pattaya) geplant.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Norbert Schrader 30.09.22 23:50
Leschim Alex Verkehrsaufkommen vor Pandemie
Vor Pandemie, also in 2019, bediente der Flughafen Suvarnabhumi 53 5 Millionen international Passagiere.
leschim alex 30.09.22 14:40
Es würde mich mal interessieren .....
..... wieviel % das momentane Verkehrsaufkommen verglichen mit dem entsprechenden Zeitraum VOR COVID ausmacht, alles andere ist doch nur Augenwischerei und Vertuschung das man noch längst nicht übern Berg ist.
Guenter Scharf 30.09.22 14:40
Aktueller Luftverkehr Suvarnabhumi
@Ingo Kerp, 30.09.22, 12:10: Ja, das ist eine erfreuliche Entwicklung. Aber Bezugspunkt ist das Vorjahr, wo der Tourismus/der Flugverkehr wirklich am Boden lag. Interessanter wäre ein Vergleich mit 2019. Dann wüsste man, was noch aufzuholen ist.
Ingo Kerp 30.09.22 12:10
Na also, 200 % mehr. Wurde aber auch langsam Zeit, das mal wieder eine Meldung über weitere Superlative in TH erschienen. Der geneigte Leser bedankt sich für die Mitteilung, an der er sich wieder erfreuen kann.