Koh-Larn-Besucher müssen geimpft sein

Foto: Jahner
Foto: Jahner

PATTAYA: Der Gemeinderat der Pattaya vorgelagerten Insel Larn hat beschlossen, dass ab Mittwoch, 3. August, alle Besucher mindestens 14 Tage vor der Einreise vollständig gegen Covid-19 geimpft sein müssen.

Das heißt: zwei Dosen Sinovac oder Sinopharm oder eine Dosis Sinovac und eine Dosis AstraZeneca oder eine Dosis Pfizer, Moderna oder Johnson and Johnson. Wer sich innerhalb von 90 Tagen von einer Covid-Erkrankung erholt hat, muss einen negativen RT-PCR-Coronatest vorweisen. Dieser muss spätestens 72 Stunden vor dem Besuch erfolgt sein. Personen unter 18 Jahren wird die Einreise verweigert, da sie derzeit in Thailand nicht geimpft werden können. Auf der Koh Larn sind Strände und Restaurants geschlossen, wie in der gesamten Provinz Chonburi.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.