Vietnam baut «ikonische» Formel-1-Strecke

Grand Prix 2020

Foto: epa/Luong Thai Linh
Foto: epa/Luong Thai Linh

HANOI (dpa) - Noch fahren Bagger rund um das My-Dinh-Nationalstadion in Vietnams Hauptstadt Hanoi, im April 2020 soll hier die Formel 1 Rennpremiere feiern.

Der Kurs der neuen Strecke wird auf 5,565 Kilometern über 22 Kurven verfügen. Die Veranstaltung wecke Vietnams Potential, glaubt Jean Todt, der Präsident des Motorsport-Weltverbandes FIA. «Es wird eine Formel-1-Strecke entstehen, die genauso ikonisch ist, wie Monte Carlo in Monaco, Silverstone in England oder Monza in Italien.».

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.