Flughafen vorübergehend geschlossen

Foto: Google Maps
Foto: Google Maps

UBON RATCHATHANI: Nach einem Feuer auf der Start- und Landebahn musste der Flughafen der Provinz Ubon Ratchathani am Dienstagabend bis auf weiteres geschlossen werden.

Hunderte Passagiere strandeten auf dem Airport, Thai Airways International (THAI). AirAsia und Nok Air stornierten alle Flüge von und nach Ubon Ratchathani. Die Fluggesellschaften boten Passagieren eine Busfahrt in die Provinzhauptstadt an, aber viele entschieden sich, am Flughafen zu übernachten. Am frühen Mittwochmorgen war unklar, wann die Flüge wieder aufgenommen werden. Berichte besagten, ein Kurzschluss in einem Control Panel der Start- und Landebahnlichter hätten gegen 20 Uhr ein Feuer verursacht.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.