Die Thai-Katzen mit dem Stummelschwanz

Unterwegs auf leisen Sohlen - Miezekatzen in Thailand

Die typische südostasiatische Katze mit dem kurzen und meist krummen Schwänzchen begegnet einem überall.
Die typische südostasiatische Katze mit dem kurzen und meist krummen Schwänzchen begegnet einem überall.

THAILAND: Sind Ihnen in Thailand, Laos und Kambodscha schon einmal die schwanzlosen Katzen aufgefallen? Miezen, denen augenscheinlich der Schwanz gekappt wurde oder die Stummel haben, die abstehen, als ob sie einen Unfall gehabt hätten? Die gibt es in ganz Südostasien.

(Lesen Sie den vollständigen Artikel mit einem Online-Abo...)

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Marcel Edouard Petter 10.02.19 22:59
Ohne Online-Abo
Für Leute, die den ganzen Artikel nicht lesen können: Die Katzen kommen bereits so zur Welt, ein Geburtsfehler, sozusagen.
Fred Miller 10.02.19 17:09
Manx Cats
Interessanter Artikel! Ich kannte, mit meinen Wurzeln der Isle of Man immer nur unsere eigenen Katzen. Die Manx Cats. Und die werden wirklich ohne Schwanz geboren. Die genetische Erklärung dafür scheint eine Spine Diffenda - eine Rücken Erkrankung zu sein. Gesund sind sie jedenfalls alle, die wir jemals hatten. Und die wir kennen
Michael Meier 10.02.19 16:22
Stummelschwanz Mäo
Eine Studie aus dem Jahr 2007 konnte zeigen, dass asiatische Katzen sich früh von anderen domestizierten Katzen abgespalten und isoliert entwickelt haben. So konnte sich die genetische Besonderheit wahrscheinlich in den Populationen ausbreiten. Gerade auf den begrenzten Gebieten der Inselwelt Indonesiens oder Thailands waren die Voraussetzungen dafür wohl günstig.