Dengue-Fieber tötet bereits elf Menschen

Foto: Pixabay/Wikiimages
Foto: Pixabay/Wikiimages

THAILAND: Der landesweite Ausbruch des Dengue-Fiebers hat bereits elf Menschen getötet, weitere 14.000 erkrankten an dem Virus.

„Vom 1. Januar bis 25. Mai gab es in Thailand 14.126 Fälle von Dengue-Fieber und 11 Todesfälle“, teilte Dr. Suwanchai Wattanayingjaroenchai, Generaldirektor des Department of Disease Control (DDC), am Montag mit. Die Regenzeit mit seinen Wasserpfützen, die Moskitos als Brutstättendienen, ist die Ursache für den Ausbruch vor allem im Nordosten des Landes.

Allein in Nakhon Ratchasima sind mehr als 1.000 Einwohner von dem Fieber erkrankt, während zwei Patienten starben. Das DDC arbeitet mit dem Gesundheitsamt von Nakhon Ratchasima zusammen, um in den Gemeinden Insektizide zu versprühen. So soll die Ansteckung eingedämmt werden. Die Menschen sind aufgefordert, Moskitonetze zu benutzen und in ihrem Wohnbereich offene Wasserstellen zu vermeiden.

Die am schlimmsten betroffene Provinz ist Rayong mit 73 Fällen pro 100.000 Menschen, gefolgt von Chaiyaphum (58), Khon Kaen (54), Mae Hong Son (38) und Nakhon Ratchasima (37). Die am stärksten betroffene Region ist der Nordosten mit 26 Fällen pro 100.000 Menschen, gefolgt von der Zentralregion (22) und dem Süden (18).

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
required fields
See You 04/06/2020 12:08
@Rüdiger
Sorry, da war ich etwas unaufmerksam! Jetzt habe ich aber unseren "gemeinsamen Nenner" gefunden! ;-)
Rüdiger 04/06/2020 09:40
Sehr geehrter See You,
dann sollten Sie wohl nochmal meinen Kommentar lesen! Ich kann dem Farang-Bericht auch keine kleine Geschichte entnehmen. Ist schon klar was gemeint ist. ;-)
See You 03/06/2020 21:12
@Rüdiger
Mit "Fantasiererei" meinte ich nicht den Artikel, sondern einen Teil der Kommentare!
Rüdiger 03/06/2020 17:40
See You
Es ist keine Fantasiererei. Eine wissenschaftliche Aussage über Denguefieber wurde nur mit einer kleinen Geschichte dargestellt. Die Folgen wurden etwas "krass" "z.B. halbes Dorf" dargestellt. Bei landesweit 11 Toten bei 76 Provinzen...ca. 60 Tote im Straßenverkehr, Corona...blablabla ich will jetzt nicht weiter... Ein jeder muss damit (Mücken) leben, sein Verhalten danach richten und sich schützen.
See You 03/06/2020 13:17
@ChrisHamb
Ganz klare Aussage Ihrerseits! Aber sofort wird Ihnen ein "Irrtum" unterstellt, obwohl Sie "eher selten" geschrieben haben. Zudem noch jede Menge Phantasiererei über was auch immer!