DER FARANG in Bülach!

Das Thai Food & Culture Festival feiert sein 10-jähriges Jubiläum

Organisator Tom Mahiphund (l.) führt die Ehrengäste über das Festival und probiert die eine oder andere Leckerei an einem der zahlreichen Essensständen.  Fotos: Sunny Laurent
Organisator Tom Mahiphund (l.) führt die Ehrengäste über das Festival und probiert die eine oder andere Leckerei an einem der zahlreichen Essensständen. Fotos: Sunny Laurent

BÜLACH: Von Freitag, 17. August bis Sonntag, 19. August feiert das Thai Food & Culture Festival auf dem Stadthallenareal Bülach im Zürcher Unterland sein 10-jähriges Jubiläum. Rund 70 Marktstände sorgen mit authentischen Thai-Gerichten für Gaumenfreuden, abwechslungsreiche Aufführungen und Shows bieten Spaß und Unterhaltung. Als musikalischer Höhepunkt wird zudem der bekannte thailändische Rockstar Mike Phiromphorn am Freitag und Samstag seine Fans in der Schweiz mit jeweils einem Konzert beglücken.

Bereits am ersten Veranstaltungstag am Freitag wurde das Festival gut besucht.
Bereits am ersten Veranstaltungstag am Freitag wurde das Festival gut besucht.

Die heutzutage größte Thai-Veranstaltung der Schweiz wurde erstmals im Jahr 2008 von Tom Mahiphund, Gründer von Mai Thai Entertainment, in der Stadthalle Bülach durchgeführt, wenn auch noch in einem durchaus kleineren Rahmen. „Die Thai-Community im Zürcher Unterland ist sehr groß und die positive Verbindung von Schweizerinnen und Schweizern zu Thailand war mir nur allzu bekannt. Daher entschied ich mich, ein Konzert mit thailändischen Bands zu veranstalten, abgerundet mit Essenständen, an denen authentisches Thai-Food angeboten wird. Es war ein voller Erfolg“, blickt Mahiphund auf die Anfänge zurück. Die Idee zum Thai Food & Culture Festival war geboren. Innerhalb von zehn Jahren wuchs das anfangs kleine Konzert zu einem dreitägigen Festival heran, das heutzutage bis zu 25.000 Besucher zählt. „Wir organisieren einen Anlass für Groß und Klein, für Familien sowie ältere und jüngere Menschen. Alle sind bei uns willkommen und alle fühlen sich stehts bei uns wohl. Zudem sind unsere Festivals bekannt für ihre friedliche und gemütliche Atmosphäre“, bringt Mahiphund sein Erfolgsrezept auf den Punkt.

Schlemmen und Kultur

Von namenhaften Restaurant wie White Elefant oder Siam Square bis hin zu Street-Food-Küchen bietet das Thai Food & Culture Festival alle kulinarischen Zutaten, die Thai-Food-Liebhabern das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen: egal, ob Nudelsuppen, Papayasalat, Fleischspieße, oder Mango mit Klebreis, an den rund 50 Essensständen bleiben keine Wünsche offen. Daneben kann man bei einer traditionellen Thai-Massage relaxen oder Beautyartikel, Kleider, Kochutensilien und vieles mehr aus dem Land des Lächelns shoppen. Rund 15 thailändische Profitänzer und -sänger werden den Besuchern zudem die kulturelle und künstlerische Vielfalt ihres Heimatlandes präsentieren. Abgerundet wird das Rahmenprogramm mit Tanz und Gesang aus dem Isaan, die traditionelle Schwertkampfkunst, Muay-Thai-Boxen und Modeschauen mit Bekleidung aus reiner Thai-Seide.

Expansion nach Deutschland

Nach dem großen Erfolg des dritten Thai Food & Culture Festivals in der Schwyzer Gemeinde Lachen überschreitet das Festival in diesem Jahr sogar die Landesgrenzen und wird von Freitag, 31. August bis Sonntag, 2. September im Kleinformat in Böblingen am See in der Nähe von Stuttgart in Deutschland ausgerichtet.

Das Verlegerehepaar Martin Rüegsegger (l.) und Bussaba Rüegsegger-Panthumjinda (r.) freut sich auf Ihren Besuch.
Das Verlegerehepaar Martin Rüegsegger (l.) und Bussaba Rüegsegger-Panthumjinda (r.) freut sich auf Ihren Besuch.

Wir sehen uns in Bülach, Bern und Böblingen!

Auch in diesem Jahr ist DER FARANG wieder mit einem Medienstand auf dem Thai Food & Culture Festival in Bülach (17.8 bis 19.8) und Böblingen (31.8 bis 2.9), sowie auch am Asia Festival in Bern (24.8 bis 26.8) vertreten und freut sich, mit seiner Leserschaft in Kontakt zu treten. Im Gepäck haben die Zeitungsmacher aus Pattaya City eine seitenstarke Sonderausgabe mit vielen informativen Reisethemen, Reportagen, Nachrichten und Tipps aus dem Land des Lächelns. Festivalbesuchern wird außerdem ein attraktives Überraschungsangebot offeriert, wenn sie am FARANG-Medienstand ein Abonnement für die Druck- oder Online-PDF-Ausgabe abschließen. Lassen Sie sich überraschen – wir sehen uns in Bülach, Bern und in Böblingen!

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.