7-Eleven will 700 neue Filialen eröffnen

Foto: epa/Narong Sangnak
Foto: epa/Narong Sangnak

BANGKOK: Der thailändische Convenience-Store-Gigant 7-Eleven, betrieben von CP All Plc., verzeichnete im Geschäftsjahr 2023 beeindruckende Finanzergebnisse. Laut der jüngsten veröffentlichten Berichte erzielten die Convenience Stores ein Gesamteinkommen von 399 Milliarden Baht, mit einem Bruttogewinn von 112 Milliarden Baht und einer Steigerung von 16,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

CP All erklärte, dass der Anstieg des Gewinns und Einkommens auf einen durchschnittlichen Umsatzanstieg von 5,5 Prozent oder 80.837 Baht pro Tag pro 7-Eleven-Filiale zurückzuführen ist. Jeder Kunde gab durchschnittlich 83 Baht pro Einkauf aus, und es wurden täglich durchschnittlich 965 Kunden pro Filiale verzeichnet.

Dies sei laut CP All das Ergebnis neuer strategischer Pläne, die darauf abzielen, den Kundenstamm durch die Einführung neuer Produkte und attraktiver Werbeaktionen zu erweitern.

CP All erreichte die Kunden nicht nur durch traditionelle Kanäle, sondern auch durch innovative Ansätze wie 7-Eleven-Automaten, die 7-Eleven-Delivery-App und die Eröffnung von 707 neuen 7-Eleven-Filialen im gesamten Land im Jahr 2023. Diese Strategien könnten sich als entscheidend erweisen, da sie sich aus der wirtschaftlichen Erholung und dem Anstieg der ausländischen und thailändischen Kunden im Jahr 2023 ergeben.

Neben dem Kerngeschäft trug 7-Eleven auch durch zusätzliche Einnahmen von mehr als 23 Milliarden Baht aus der Vermietung von Flächen, Partnerschaften mit CP All und anderen Geschäftsstrategien zum Gesamtergebnis bei.

Trotz steigender Vertriebs- und Verwaltungskosten in Höhe von 115 Milliarden Baht, die im Vergleich zum Vorjahr um 12,1 Prozent anstiegen, konnte 7-Eleven einen beeindruckenden Gesamtgewinn von 26 Milliarden Baht verzeichnen. Dies entspricht einer Steigerung von 25,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr (2022), mit einem Nettogewinn von 15 Milliarden Baht, was einer erstaunlichen Steigerung von 35,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr (2021) entspricht.

Für das Jahr 2024 plant CP All die Eröffnung von mehr als 700 neuen 7-Eleven-Filialen auf lokaler Ebene, an Touristenattraktionen und anderen vielversprechenden Standorten, um die Reichweite zu erhöhen. Zusätzlich sind Expansionspläne für neue Filialen in Kambodscha und Laos in der Zukunft fest verankert.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als voll farbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Vom 10. bis 21. April schließen wir über die Songkranfeiertage die Kommentarfunktion und wünschen allen Ihnen ein schönes Songkran-Festival.

Peter Joe 28.02.24 08:30
Willkommen, 7eleven, ich bin auch in Zukunft ein treuer Bier und Vodka Kunde von euch.