5 Vorbereitungstipps bevor es zum Strand geht

Foto: Freepik
Foto: Freepik

In diesem Text soll sich alles um die Vorbereitung für tolle Strandtage drehen, sodass ihr den Urlaub gleich doppelt genießen könnt.

1.Snacks mitbringen

Es ist eigentlich immer eine gute Idee Snacks mit zum Strand zu bringen. Die Sonne, und eben genauso oft auch das Salz können dazu führen, dass man Hunger bekommt und da erweist sich dieser Tipp als sehr hilfreich. (Zumindest ist das meine Erfahrung)

Während eures Tages am Strand, werdet ihr mit Sicherheit einmal hungrig werden und es ist besser sich selber etwas vorzubereiten, als stundenlang an einem Essensstand zu stehen und darauf zu warten.

Stattdessen macht es mehr Sinn sich mit genug Obst und einer Kühlbox vorzubereiten und man kann den Strandtag so auch gleich doppelt genießen. Ein weiterer Vorteil davon ist auch, dass man so Geld sparen kann.

2. Denke an die richtige Sonnencreme

Mit eines der wichtigsten Essentials sind wohl Sonnencreme. Niemand hat Lust auf einen schmerzhaften Sonnenbrand nach einem schönen Tag am Strand. Außerdem schützt Sonnencreme bekanntermaßen die Haut vor schädlicher Strahlung der Sonne und ist somit auch ein wichtiger vorbeugender Faktor, was Hautkrebs angeht.

Es gibt viele unterschiedliche Marken, die Sonnencreme verkaufen. Darunter sind: Vichy, Neutrogena und Aveeno.

Ein bekannter Store aus Deutschland ist „MAKEUP“, dieser vertreibt die unterschiedlichsten Sonnencremes, darunter auch die von Vichy.

Bei Sonnencreme ist es besonders wichtig nicht faul zu werden, nach Möglichkeit sollte der freiliegende Bereich des Körpers dick eingeschmiert werden, sodass es nachher nicht zu Lücken im Hautschutz kommt. Auch die Einwirkungszeit sollte dabei wirklich niemals vernachlässigt werden. (etwa 20 Minuten mindestens)

Von großer Bedeutung ist es auch sich immer wieder einzucremen. Bei einem langen Tag am Strand, reicht einmaliges Eincremen nunmal nicht, je öfter man im Wasser ist, desto öfter muss man das Eincremen auch wiederholen, aber auch sonst muss dies wiederholt werden.

3. Bringe Plastik Tüten mit, die du immer wieder nutzen kannst

Du hast es nicht nötig, dir teure Phone-Cases zu kaufen, es reicht schon eine einfache kleine Plastik-Tüte, die man schließen kann, um dein Handy vor dem Sand und dem Wasser zu schützen.

Auch ist es vom Vorteil große Plastiktüten für deine Schwimmsachen mitzunehmen, vergesse nur nachher nicht sie schnell wieder auszupacken!

Sie sind auch sinnvoll, wenn man die auslaufende Sonnencreme nicht in der schönen Tasche haben möchte, ein Albtraum ist das.

Letzlich solltest du die Plastiktüten natürlich aufbewahren und wieder nutzen und so die Umwelt schützen.

4. Nehme mehrere Schwimmsachen mit

Auch wenn du nur ein bis zwei Tage am Strand bist, macht es Sinn sich mehrere Bikinis oder Schwimmhosen einzupacken. Vielleicht möchtest du den Tag nutzen um an den Strand zu gehen, aber möchtest Abends am liebsten noch in den Pool. Da ist es wirklich wesentlich angenehmer mindestens zwei dabei zu haben. So musst du nicht in die nassen Sachen vom gleichen Tag schlüpfen, was unangenehm sein kann. Am Ende des Tages werdet ihr dankbar sein diesem Trick gefolgt zu haben, das könnt ihr mir glauben. Mehr mitzubringen hält dich auch effektiv davon ab, dir einen neuen Schwimmanzug zu kaufen, den du eigentlich überhaupt nicht brauchst.

5. Baby-Puder

Es ist nicht so wie ihr denkt. Vielleicht kennt ihr ja das grausige Gefühl von Strand in den Socken auf den Weg zurück in das Hotel. Das wünschen wir nun mal wirklich niemandem. Dafür gibt es aber einen sehr simplen, dafür aber umso effektiveren Trick. Nehmt einfach Babypuder am Ende des Strandtrips und versucht dann den Sand zu entfernen. Ihr werden merken, wie leicht das plötzlich geht. Einfach mit Hilfe des Puders den Sand abwischen. Dieser Trick mag simpel sein, erspart euch aber solche unangenehmen Momente wirklich leicht.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.