Vereinte Nationen warnen vor Hungersnot im Sudan

Flüchtlinge erhalten Hilfe an der Grenze zwischen Tschad und Sudan. Foto: epa/Stringer
GENF/KHARTUM: Die Vereinten Nationen und humanitäre Organisationen warnen vor einer unmittelbar bevorstehenden Hungersnot im Sudan. «Die Zeit läuft ab für Millionen von Menschen im Sudan»,...

Mehr als 80 Prozent der Kinder im Sudan nicht in der Schule

Sudankonflüchtlinge leiden im Tschad an Unterernährung und Wassermangel. Foto: epa/Stringer
KHARTUM/BERLIN: Im Krisenstaat Sudan gehen nach Angaben der Hilfsorganisation Save the Children mehr als 80 Prozent der Kinder seit mehr als einem Jahr nicht mehr zur Schule. Aufgrund eines...

Intensivierung der Kämpfe in Khartum 

Die zerstörte Fassade eines Gebäudes während der anhaltenden Kämpfe in Khartoum. Foto: epa/Stringer
KHARTUM: Die UN forderte eine Feuerpause während des Fastenmonats der Muslime im Sudan. Doch das Gegenteil ist eingetreten: Die Kämpfe zwischen der Armee und den Paramilitärs haben zugenommen....

Lebensgefahr für 230.000 Kinder und werdende Mütter

PORT SUDAN: Seit bald einem Jahr herrscht im Sudan ein blutiger Machtkampf. Der Konflikt hat sowohl das Gesundheitssystem als auch die Landwirtschaft schwer getroffen. Die Folgen könnten...

Weltsicherheitsrat fordert Ramadan-Waffenruhe im Sudan

Sudanesische Flüchtlinge und südsudanesische Rückkehrer fahren auf einem Lastwagen, der sie von der Grenze in Richtung der Stadt Renk im Südsudan. Foto: EPA-EFE/Amel Pain
NEW YORK/KHARTUM: Angesichts des anhaltenden Machtkampfes im Sudan hat der Weltsicherheitsrat eine Waffenruhe während des bevorstehenden Fastenmonats Ramadan gefordert. Einem entsprechenden...

UN-Chef fordert Ramadan-Waffenruhe im Sudan

Feierlichkeiten zum Eid al-Fitr im Sudan. Foto: epa/Marwan Ali
NEW YORK/KHARTUM: Angesichts des anhaltenden Machtkampfes im Sudan hat UN-Generalsekretär António Guterres zu einer Waffenruhe während des bevorstehenden Fastenmonats Ramadan aufgerufen....

Weltweit größte Hungerkrise droht im umkämpften Sudan

Ein Turkana-Junge bleibt kurz stehen, als er seiner Mutter folgt. Foto: epa/Dai Kurokawa
KHARTUM/JUBA: Der Konflikt zwischen der Armee und Paramilitärs im Sudan hat die weltweit größte Vertreibungskrise ausgelöst. Jetzt droht er nach Angaben des Welternährungsprogramms (WFP) auch...

Verbrechen im Sudan angeprangert

Bei einer Demonstration in Khartum brennt ein Reifen, während sudanesische Demonstranten Parolen skandieren. Foto: epa/Mohamed Hassan
GENF/KHARTUM: Von schweren Menschenrechtsverstößen war im Konflikt im Sudan bereits mehrfach die Rede. In einem UN-Bericht werden nun Details genannt. UN-Menschenrechtskommissar Volker Türk hat...

Sudan-Krise verschärft sich

Sudanesische Flüchtlinge und südsudanesische Rückkehrer fahren auf einem Lastwagen, der sie von der Grenze in die Stadt Renk im Bundesstaat Upper Nile, Südsudan, bringt. Foto: EPA-EFE/Amel Pain epa-efe/amel Pain
NAIROBI/PORT SUDAN: Seit zehn Monaten dauert der blutige Konflikt im Sudan bereits an. Der Generalsekretär der Welthungerhilfe verschaffte sich vor Ort eigene Eindrücke. Er spricht von einer...

Konflikt im Sudan könnte größere Flüchtlingsbewegungen auslösen

Ein Sudanese überquert den Nil auf einer Fähre, nachdem er die Grenze zum Sudan in Abu Simbel überquert hat. Archivfoto: epa/KHALED ELFIQI
GENF/KHARTUM: Kämpfe, brutale Milizen, Vertreibungen: Millionen Menschen erleben in dem afrikanischen Land seit zehn Monaten einen Albtraum. Milliarden sind nötig, um ihnen zu helfen. Das...

UN stellen Finanzbedarf für Hilfe im Sudan vor

Sudanesische Flüchtlinge und südsudanesische Rückkehrer fahren auf einem Lastwagen, der sie von der Grenze in die Stadt Renk im Bundesstaat Upper Nile, Südsudan, bringt. Foto: epa/Amel Pain
GENF/KHARTUM: Seit zehn Monaten herrscht ein blutiger Konflikt im Sudan. Fast acht Millionen Menschen sind auf der Flucht. Die Vereinten Nationen wollen nun den Finanzbedarf für Hilfsmaßnahmen...

Baerbock fordert mehr internationale Hilfe für Sudan-Flüchtlinge

Die deutsche Außenministerin Annalena Baerbock gestikuliert während einer Dialogsitzung im Außenministerium in Berlin. Foto: EPA-EFE/Clemens Bilan
JUBA/GOROM: Der blutige Konflikt im Sudan ist angesichts der Kriege in Gaza und der Ukraine aus dem Blick geraten. Dabei gibt es dort die weltweit größte Flüchtlingskrise. Vor allem Frauen und...

Baerbock mit Fünf-Punkte-Initiative zur Vermittlung

Flüchtlinge aus dem Sudan und Südsudanesen. Foto: epa/Amel Pain
SAGANA/JUBA: Neben dem Gaza-Krieg und dem russischen Angriff auf die Ukraine ist der blutige Konflikt im Sudan etwas aus dem Blick geraten. Außenministerin Baerbock will in der Region ein Zeichen...

Welthungerhilfe im Sudan

Foto: Pixabay/Openclipart-vectors
NAIROBI/PORT SUDAN: Vor der Ostafrika-Reise von Bundesaußenministerin Annalena Baerbock hat der Sudan-Landesdirektor der Welthungerhilfe, Hashim Bilal, auf die seit Monaten andauernde...

Baerbock besucht Ostafrika - Konflikt im Sudan im Mittelpunkt

Die deutsche Außenministerin Annalena Baerbock spricht auf einer Pressekonferenz. Foto: epa/Martin Divisek
BERLIN: Außenministerin Annalena Baerbock reist an diesem Mittwoch (7.00 Uhr) zu einem dreitägigen Besuch nach Ostafrika. Vor dem Hintergrund der Kämpfe im Sudan will die Grünen-Politikerin in...

Zwei Tote bei Überfall auf Rot-Kreuz-Konvoi im Sudan

KHARTUM: Bei einem Überfall auf einen humanitären Konvoi des Roten Kreuzes sind am Sonntag in der sudanesischen Hauptstadt Khartum zwei Menschen getötet und sieben verletzt worden. Der Konvoi...

UN besorgt über ethnisch motivierte Angriffe in West-Darfur

Mit einer Fähre überqueren Busse mit Sudanesen den Nil, nachdem sie die Grenze zum Sudan überquert haben. Foto: epa/Khaled Elfiqi
KHARTUM/GENF: Das UN-Menschenrechtsbüro zeigt sich äußerst besorgt über Berichte über ethnisch motivierte Massenangriffe in der sudanesischen Region West-Darfur. Die paramilitärische Gruppe...

UN besorgt über Kämpfe und Hunderte Tote in West-Dafur

Grafik: Vereinten Nationen
KHARTUM/GENEVA: Das UN-Flüchtlingshilfswerk (UNHCR) ist besorgt wegen eskalierender Kämpfe in der sudanesischen Region West-Darfur. Berichten zufolge seien in wenigen Tagen mehr als 800 Menschen...

USA beunruhigt über Berichte zu getöteten Zivilisten im Sudan

Der Präsident des Südsudan, Salva Kiir Mayardit. Foto: epa/Vladimir Astapkovich
KHARTUM: Die US-Regierung hat sich «zutiefst beunruhigt» über Augenzeugenberichte über schwere Menschenrechtsverletzungen im Sudan durch die paramilitärische Gruppe Rapid Support Forces (RSF)...

Keine Einigung auf Waffenruhe im Sudan

Qualm steigt während eines Gefechts zwischen der sudanesischen Armee und paramilitärischen Kräften der Rapid Support Forces (RSF) in Khartum über Gebäuden auf. Foto: epa/Stringer
KHARTUM/DSCHIDDA: Verhandlungen über eine Waffenruhe im Sudan sind vorerst erneut gescheitert. Die sudanesische Armee und die paramilitärische Gruppe Rapid Support Forces (RSF), die einander...