Weiter Kontrollen an Grenze zu Österreich

Foto: epa/Clemens Bilan
Foto: epa/Clemens Bilan

Berlin (dpa/lby) - Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat die Kontrollen an der deutsch-österreichischen Landesgrenze für weitere sechs Monate verlängert.

Die Sonderregelung auf Grundlage des Schengener Abkommens wäre am 11. November ausgelaufen. Betroffen sind nach Angaben des Innenministeriums vom Donnerstag auch Flugverbindungen von Griechenland nach Deutschland.

De Maizière verwies zur Begründung auf die Serie von Terroranschlägen in Deutschland und Europa. «Es bestehen auch weiterhin Defizite beim Schutz der EU-Außengrenzen sowie ein erhebliches Maß illegaler Migration innerhalb des Schengenraums», betonte er. Es sei Aufgabe der Innenminister, auf diese andauernde Lage angemessen zu reagieren. Die Verlängerung der Kontrollen sei mit den betroffenen Staaten abgesprochen, die EU-Gremien seien informiert.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.