Unwetterwarnung für weite Teile des Landes

Foto: epa/Barbara Walton
Foto: epa/Barbara Walton

BANGKOK: Das Meteorologische Amt sagt für den Nordosten, Osten und Zentralthailand einschließlich Bangkok Unwetter in der Zeit vom 15. bis 18. April vor.

Ausgenommen von der Warnung bleibt der Süden. Besonders im Nordosten muss die Bevölkerung mit Gewitter, starken Sommerstürmen, heftigen Winden und Hagel rechnen. Das Wetter bestimmt eine aus China kommende Kaltfront, die über Thailand auf eine Warmfront stößt. Unwetter werden im Nordosten in folgenden Provinzen erwartet: Udon Thani, Nong Khai, Bueng Kan, Sakon Nakhon, Nakhon Phanom, Mukdahan, Kalasin, Maha Sarakham, Roi Et, Yasothon, Amnat Charoen, Ubon Ratchathani, Sisaket, Surin und Buriram. Im Osten: Nakhon Nayok, Prachin Buri, Sa Kaeo, Chanthaburi und Trat.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.