Tod durch Handy-Ladekabel

HANOI (dpa) - In Vietnam ist eine Jugendliche nach Angaben der Behörden durch einen Stromschlag ihres Smartphone-Ladekabels getötet worden.

Beamte hätten die 14-Jährige mit einem verkohlten Kabel in der Hand tot in ihrer Wohnung in einem Dorf gefunden, berichtete die Zeitung «Thanh Nien» am Dienstag unter Berufung auf die Polizei. Ein Mitglied des Gemeindevorstands erklärte dpa, dass das Mädchen schlief, während sie den tödlichen Stromschlag erlitt. Ihr Handy hatte sie zum Aufladen mit dem Stromnetz verbunden. Es war nicht klar, ob es sich um ein Original-Markenladegerät oder eine Kopie handelte..

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder
Hansruedi Bütler 15.11.17 19:26
Die Liebe "geht" durch das Handy
Schade um den jungen Menschen. RIP Muss man denn zum Schlafen wirklich sein geliebtes Handy in den Händen halten, auch wenn es Handy heißt? Vielleicht wäre "Footy" besser.