Schweizer Nationaltrainer Petkovic verlängert Vertrag vorzeitig

Foto: epa/Jean-christophe Bott
Foto: epa/Jean-christophe Bott

ZÜRICH (dpa) - Vladimir Petkovic hat seinen Vertrag als Trainer der schweizerischen Fußball-Nationalmannschaft vorzeitig um zwei Jahre verlängert. Das teilte der Schweizerische Fußballverband am Montag mit. Er bleibt damit nach bisherigen Plänen bis mindestens 2020.

Der 54-jährige gebürtige Bosnier übernahm den Posten nach der Weltmeisterschaft 2014 von Ottmar Hitzfeld und qualifizierte sich mit der Mannschaft für die Europameisterschaft 2016 in Frankreich. Dort scheiterte die Schweiz im Achtelfinale. In der WM-Qualifikation führt die Schweiz in ihrer Gruppe nach sechs Spielen mit sechs Siegen vor Europameister Portugal. Am Donnerstag spielt die Mannschaft ihr 31. Länderspiel unter Petkovic in St. Gallen gegen Andorra. Am Sonntag geht es in Riga gegen Lettland.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.