Nachrichten aus der Sportwelt

HSV-Trainer Bernd Hollerbach. Foto: epa/Focke Strangmann
HSV-Trainer Bernd Hollerbach. Foto: epa/Focke Strangmann

HAMBURG (dpa) - Der Hamburger SV ist auch im zweiten Spiel unter dem neuen Trainer Bernd Hollerbach ungeschlagen geblieben. Die Hanseaten trennten sich am Sonntag zum Abschluss des 21. Spieltages in der Fußball-Bundesliga 1:1 vom Nordrivalen Hannover 96. Das Tor für Hannover 96 erzielte der Norweger Iver Fossum in der 37. Minute, ehe Filip Kostic vor 46.016 Zuschauern im erneut nicht ausverkauften Volksparkstadion noch den späten Ausgleich erzielte. Hamburg bleibt mit nun 17 Punkten weiterhin Tabellen-17., Hannover von Trainer André Breitenreiter bleibt mit 28 Punkten Zehnter. Hamburgs Kyriakos Papadopoulos sah kurz vor Schluss die Gelb-Rote Karte.

Augsburg gewinnt Duell der Überraschungsteams - 3:0 gegen Frankfurt

Augsburg (dpa) - Der FC Augsburg hat den Sprung von Eintracht Frankfurt auf den zweiten Tabellenplatz verhindert und hält in der Fußball-Bundesliga den Kontakt zur Spitzengruppe. Die Schwaben gewannen am Sonntag im Duell der Überraschungsteams dieser Spielzeit mit 3:0. Ja-Cheol Koo, Michael Gregoritsch mit seinem neunten Saisontor und Marco Richter sorgten vor 27.188 Zuschauern für den verdienten Augsburger Erfolg. Die Hessen kassierten drei Tage vor dem Viertelfinale im DFB-Pokal gegen Mainz erst die zweite Auswärtsniederlage der Saison. Augsburg rückte als Siebter bis auf zwei Punkte an die Frankfurter heran.

Nordkorea sendet hohe Delegation zu Winterspielen in Südkorea

Pyeongchang/Seoul (dpa) - Nordkorea will eine hohe Delegation unter Leitung des protokollarischen Staatsoberhaupts des Landes Kim Yong Nam zu den Olympischen Winterspielen im südkoreanischen Pyeongchang schicken. Nordkorea habe Südkorea darüber informiert, dass Kim, der Vorsitzender des Präsidiums der Obersten Volksversammlung ist, vom 9. bis zum 11. Februar an der Spitze einer dreiköpfigen Delegation anreisen werde, teilte das Vereinigungsministerium in Seoul am Sonntag mit. Beide Koreas hatten sich seit Anfang des Jahres wieder angenähert. Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hatte unter anderem zugesagt, neben Athleten auch eine Regierungsdelegation nach Pyeongchang zu entsenden. Die Winterspiele beginnen am Freitag.

Görges erstmals in Tennis-Top-Ten - Mladenovic verliert Finale

St. Petersburg (dpa) - Julia Görges steht zum ersten Mal in ihrer Karriere in den Top Ten der Tennis-Weltrangliste. Die 29-Jährige aus Bad Oldesloe profitierte am Sonntag von der Niederlage der Französin Kristina Mladenovic im Endspiel des WTA-Turniers von St. Petersburg. Die Titelverteidigerin unterlag der Tschechin Petra Kvitova 1:6, 2:6 und rutschte damit aus dem Kreis der besten zehn Spielerinnen. Görges hatte tags zuvor ihr Halbfinale gegen Kvitova verloren. Von Montag an wird sie nun dennoch im Ranking der Damen-Organisation WTA auf Rang zehn direkt hinter der Neuntplatzierten Angelique Kerber aus Kiel geführt. Damit haben es erstmals seit September 1997 und Steffi Graf und Anke Huber zwei deutsche Spielerinnen zur gleichen Zeit unter die besten Zehn der Tennis-Welt geschafft.

Späte NBA-Siege für die Nationalspieler Schröder und Theis

New York (dpa) - Die Atlanta Hawks um Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder sind nicht mehr das schlechteste Team in der nordamerikanischen Profiliga NBA. Die Mannschaft aus dem US-Bundesstaat Georgia gewann am Sonntag bei den New York Knicks 99:96 und kletterte mit einer Bilanz von 16:37-Siegen auf den vorletzten Platz in der Eastern Conference. Schröder kam lediglich auf zehn Punkte. Die Boston Celtics mit Daniel Theis triumphierten in letzter Sekunde gegen die Portland Trail Blazers 97:96 und stehen mit 39:15-Siegen weiterhin auf Platz eins im Osten. Theis stand 20 Minuten auf dem Parkett und erzielte sechs Punkte.

ALBA Berlin bezwingt Bamberg mit 81:75

Berlin (dpa) - ALBA Berlin hat die Krise beim deutschen Meister Brose Bamberg verschärft. Der Hauptstadtclub setzte sich im Prestigeduell der Basketball-Bundesliga am Sonntag mit 81:75 durch und festigte Platz zwei hinter Spitzenreiter FC Bayern München. Die Bamberger müssen nach der achten Saison-Niederlage hingegen um die Playoff-Qualifikation zittern. Die Franken verloren damit das vierte der vergangenen sechs Spiele in der Liga. Bei den Franken war Cheftrainer Andrea Trinchieri nach einer Schulteroperation zwar in der Halle, stand aber noch nicht wieder an der Seitenlinie. Bester Werfer für ALBA war Aufbauspieler Peyton Siva mit 25 Punkten.

Timo Boll gewinnt deutsches Tischtennis-Finale gegen Ovtcharov

Montreux (dpa) - Tischtennis-Star Timo Boll hat in einem deutschen Finale den Weltranglisten-Ersten Dimitrij Ovtcharov besiegt und dadurch zum sechsten Mal das Top-16-Turnier der besten europäischen Profis gewonnen. In Montreux in der Schweiz siegte der 36-Jährige am Sonntag überraschend deutlich in 4:0 Sätzen mit 13:11, 11:6, 11:3, 11:6. Die beiden Freunde und Nationalmannschafts-Kollegen trafen bereits zum fünften Mal in nur sieben Monaten in einem bedeutenden Endspiel aufeinander.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.