Lecker essen mit dem Bib

Foto: epa/Wallace
Foto: epa/Wallace

SINGAPUR: Mehr Gaststätten als im Vorjahr wurden in Singapur 2017 mit dem Bib Gourmand ausgezeichnet. Insgesamt 38 Restaurants erhielten das begehrte Michelin-Männchen, das für gutes Essen steht.

Unter den Auserwählten sind sowohl richtige Restaurants als auch einfache Garküchen wie „328 Katong Laksa“ in Joo Chiat. Für ein Bib-Gourmand-Etikett sind nur zwei Zutaten von Nöten: guter Preis und gute Qualität.

Der Bib Gourmand wird von dem berühmten Guide Michelin herausgeben. Während die Feinschme­ck­erbibel Sterne für die Köche der superteuren und mit viel Chi-Chi garnierten Hochküche vergibt, darf das Essen mit dem Bib nicht teuer sein – in Singapur liegt die Preisobergrenze bei umgerechnet 28 Euro – aber es muss eben gekonnt gekocht sein.

Mit einem Online-Abonnement mehr erfahren!
Abonnieren Sie die FARANG-Onlineausgabe ein Jahr lang zu einem sehr günstigen Preis. Sie erhalten uneingeschränkten Zugriff auf alle Artikel. Zusätzlich können Sie die vollständige Druckausgabe als PDF-Ausgabe herunterladen.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.