Importeure von Luxuswagen fordern niedrige Zölle

Foto: epa/Rungroj Yongrit
Foto: epa/Rungroj Yongrit

BANGKOK: Importeure von Luxusfahrzeugen aus Europa, Japan und den USA fordern Nachlässe bei den bei der Einfuhr anfallenden hohen Zöllen.

In der Spitze verteuerten sich Fahrzeuge gegenüber dem Preis in den Herstellungsländern um bis zu 328 Prozent, beklagen die Geschäftsleute. Beim Import von Luxusfahrzeugen fielen u.a. Frachtkosten, Ausgaben für Versicherungen, hohe Importzölle und Mehrwertsteuer an. Deshalb könnten die in den Showräumen ausgestellten Supercars nur zu Schwindel erregend hohen Verkaufspreisen angeboten werden. Das ist der Grund, warum Händler in der Vergangenheit gegenüber dem Zoll geschummelt und niedrige Einfuhrsteuern vorgegeben hatten. So hatte die Polizeieinheit DSI kürzlich bei Kontrollen unabhängiger Importeure bei 230 Luxuswagen die Abgabe falscher Angaben festgestellt. Die Händler sollen 4,2 Milliarden Baht an Steuern nachzahlen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder
Mike Dong 16.10.17 05:42
@Songran Raktin "ER war in der Autoindust taetig"
Sicher für die Befüllung der Reifen mit seinem Lieblingsmedium, einem Gemisch.
Mike Dong 16.10.17 05:37
@Theo Swisshai
Die einzige Erklärung, die ich für die Totalignoranz des Herrn F. habe, ist das es seine Aufgabe ist, "Klicks" zu generieren. Übrigens herzlich willkommen im "Club der Pöbler", denn auch Sie sind ja jetzt ausgezeichnet worden.
TheO Swisshai 15.10.17 22:59
@Mike Dong / Ich hoffe sehr,...
Sie kommen der Aufforderung nach und erklären Ihren Kommentar auch noch dem eigentlichen Adressanten. Auch wenn's nichts bringt, es wäre wirklich zu Schade, wenn er es als einziger nicht verstehen würde
Jürgen Franke 15.10.17 22:11
Herr Raktin, vielen Dank für diese
wieder einmal hochwertige und vor allem niveauvolle Anmerkung. Gelegentlich wird mir Mike Dong auch mitteilen, was er mit seinem Kommentar ausdrücken wollte.
Songran Raktin 15.10.17 19:27
Mike Dong - 15.10.2017 - 11.30 Uhr
Herr Dong, der " Oberlehrer Franke" hat immer recht. Er war in der Automobilindustrie taetig. Also weiss er alles besser als alle anderen.