DVD "Ghettogangz 2 – Ultimatum”

DVD 28_10_09_Ghettogangz 2 - Ultimatum
DVD 28_10_09_Ghettogangz 2 - Ultimatum

Hallo, liebe Filmfreunde, heute an dieser Stelle möchte ich Ihnen den Film "Ghettogangz 2 – Ultimatum” vorstellen.

Wenn Sie Realismus und Problemkino suchen – das findet man hier alles nicht.

Dafür werden Probleme gelöst – und zwar sofort und mit höchster Durchschlagskraft. Es gibt tüchtig was auf die Zwölf.

Hier nun die Fortsetzung, die beiden coolen Hauptakteure sind wieder dabei und lassen es so richtig krachen.

Allen voran David Belle, dem derzeit besten Parkouer überhaupt (das sind die Leute, die über Mauern, Zäune oder ähnliches springen als wäre es nichts). Mann muss den ersten Film nicht zwingend gesehen haben, dieser Film ist eigenständig. Aber auch der Franzose Cyril Raffaelli ist ein Kampfkunstexperte vom Feinsten. Da sind zehn Gegner auf einmal gar nichts….

Luc Besson hat ein Händchen für Actionfilme á la Transporter. Der Film ist einfach ein Wahnsinn. Vom Anfang bis zum Ende so spannend und fesselnd, dass man glaubt im Kino zu sitzen. Die Kampfsequenzen sind unglaublich gut in Szene gesetzt und machen echt Spaß, sodass man sich nach dem Film gleich in einen Karate-Kurs einschreiben will. Der Soundtrack passt perfekt zur Handlung, und den möchte man sich nach dem Film auch gleich kaufen.

Zur Handlung: Der Bezirk 13, in dem eine Art Anarchie herrscht, wird dominiert von verschiedenen Verbrecherclans. Dass das der Regierung nicht so recht in den Plan passt, kann man sich vorstellen. Deshalb inszeniert ein Sondereinsatzkommando eine Verschwörung, damit es zu großen Unruhen im B13 kommt und gehandelt werden muss. Der französische Präsident ist aber nicht informiert worden, dass dahinter ein gemeiner Komplett steckt und wird von seinen korrupten Beratern hintergangen. Er soll den Befehl erteilen, den Bezirk den Erdboden gleichzumachen. Doch da haben sie leider ihre Rechnung ohne den Polizisten Damien und seinen Freund Leito gemacht, die für die gute Seite kämpfen...

Der Sound ist super, das Bild brillant und die Story genial. Warum die Filme (beide Teile) direkt zu DVD-Produktionen geworden sind, ist mir unerklärlich, da sie mit Crank bzw. Transporter ohne weiteres mithalten können und für mich auch besser ankommen würden...

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.