Slumdog Millionär”

08_11_09_Slumdog Millionar
08_11_09_Slumdog Millionar

Hallo, liebe Filmfreunde, lange habe ich gezögert, mir diesen Film anzusehen. Ja, man denkt ja bei indischen Filmen immer an die diversen Tanzszenen, und das wollte ich mir nicht antun. Dann kommt noch erschwerend hinzu, dass dieser Film mit acht Oskars ausgezeichnet wurde, was in der Vergangenheit nicht gerade von Vorteil war. Denn nicht immer der beste Film gewann. Doch ich war echt positiv überrascht.

Glauben Sie an das Schicksal? Für Jamal Malik (Dev Patel) ist es der größte Tag seines bisherigen Lebens. Nur noch eine Frage trennt ihn vom 20-Millionen-Rupien-Hauptgewinn in Indiens TV-Show "Wer wird Millionär?".

Dabei geht es Jamal nicht um das Geld, sondern einzig und allein um die Liebe. Für ihn ist die Sendung nur ein Mittel zum Zweck, eine letzte Chance, seine verlorene, große Liebe Latika in der flirrenden Millionenmetropole Mumbai wieder zu finden.

"Slumdog Millionär" erzählt in kraftvollen, atemberaubenden Bildern eine außergewöhnliche, berührende Liebesgeschichte und ein mitreißend-faszinierendes Lebensabenteuer. Danny Boyle kreiert in unnachahmlicher Weise die Elemente des Abenteuer-, Liebes- und Gangsterfilms zu einem berauschenden Mix und verliert dabei niemals den Blick für die humorvollen Seiten, die das Leben zu bieten hat.

Regie-Ikone Danny Boyle entführt den Zuschauer nach "Trainspotting" (1996) und "The Beach" (2000) erneut in eine faszinierende und exotische Welt.

Der Film basiert auf dem ergreifenden Roman "Rupien! Rupien!" (erschienen 2005 bei Kiepenheuer & Witsch; internationaler Titel: "Q & A") von Vikas Swarup.

Ein modernes Märchen voller Lebendigkeit, Lebensenergie und Leidenschaft, das Träume und Hoffnungen in atemberaubenden Bildern erscheinen lässt. Der Film erzählt gleichzeitig von universellen Themen:

Von Schicksal, von der Suche nach Liebe, vom Traum zu gewinnen und davon, was das Leben lehrt. Die Geschichte von "Slumdog Millionär" kann überall passieren, und das verbindet die Kinozuschauer auf der ganzen Welt mit Jamal, Salim und Latika.

Also, lehnen Sie sich entspannt zurück und genießen Sie einen unterhaltsamen Fernsehabend.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.