Verirrtes Ehepaar nach acht Stunden gerettet

Foto: The Nation
Foto: The Nation

KRABI: Am frühen Montagmorgen wurde ein ukrainisches Ehepaar, das sich am Sonntag bei einer Wanderung zum Aussichtspunkt auf einem Berggipfel verlaufen hatte, nach acht Stunden von einem Suchtrupp gefunden.

Die Touristen kletterten am Sonntag gegen 17 Uhr auf den Berg Khao Ngon Nak bis zum Aussichtspunkt. Dann verirrten sie sich und benutzten ein Mobiltelefon, um Mitarbeiter ihres Hotels zu kontaktieren und um Hilfe zu bitten. Nachdem die Verwaltung des Nationalparks informiert worden war, schickte sie zwei Teams aus, um nach dem Paar zu suchen. Die Retter fanden das Paar um 1 Uhr morgens und gaben ihnen Nahrung und Wasser, bevor sie sie sicher in ihr Hotel zurückbrachten. Im Nationalpark Haad Thap Kaek hatte es heftig geregnet. Deshalb hatte die Nationalparkbehörde Urlauber gebeten, den Pfad zur Spitze des Berges nicht zu benutzen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.