Thailand verzeichnet mehr als 60.000 Test & Go-Anträge

Internationale Fluggäste am Suvarnabhumi International Airport in Bangkok. Foto: epa/Diego Azubel
Internationale Fluggäste am Suvarnabhumi International Airport in Bangkok. Foto: epa/Diego Azubel

BANGKOK: Mehr als 60.000 Personen haben seit der Wiederaufnahme des „Test & Go“-Modells für die quarantänefreie Einreise nach Thailand am Dienstag (1. Februar 2022) den „Thailand Pass“ beantragt.

„Dies deutet darauf hin, dass die Nachfrage nach Thailand immer noch hoch ist, obwohl die Auflagen des ‚Test & Go‘-Programms an die veränderte Virussituation angepasst und verschärft wurden“, teilte der Gouvernezr der Tourism Authority of Thailand (TAT) Yuthasak Supasorn am Donnerstag der Presse mit.

„Die Zahl der Personen, die in diesem Monat in Thailand eintreffen werden, dürfte jedoch nur 20 bis 30 Prozent der gesamten ‚Thailand Pass“-Antragsteller ausmachen, weil sie nach erfolgter Genehmigung bis zu 60 Tage Zeit haben, um in das Land einzureisen“, erklärte Khun Yuthasak.

Das „Test & Go“-Programm wurde Ende Dezember zur Eindämmung der Ausbreitung der Covid-19-Variante Omikron ausgesetzt. Es wurde nach einer Anpassung am 1. Februar dieses Jahres wieder aufgenommen.

Im Rahmen des neuen „Test & Go“-Programms müssen Reisende am ersten und am fünften Tag ihres Aufenthalts in Thailand eine AQ-Unterkunft und einen RT-PCR-Tests buchen und im Voraus bezahlen. Zuvor mussten Reisende, die im Rahmen von „Test & Go“ die Einreise nach Thailand vollzogen, nur eine Nacht in einem AQ-Hotel verbringen und nur einen RT-PCR-Test buchen und im Voraus bezahlen.

Ausländische Reisende müssen außerdem eine Reisekrankenversicherung mit einer Deckungssumme von mindestens 50.000 US-Dollar abschließen. Wenn die Versicherung die Kosten für eine etwaige Quarantäne bei einem negativen Testergebnis nicht abdeckt, muss der Reisende die Kosten für die Isolierung selbst tragen.

Khun Yuthasak fügte hinzu, dass die meisten Anträge für den „Thailand Pass“ aus Russland, Deutschland, Frankreich und dem Vereinigten Königreich kamen. „Wir verzeichnen jedoch auffallend weniger Reisende aus asiatischen Ländern, da viele dieser Staaten immer noch obligatorische Quarantänevorschriften für Rückkehrer aus Ländern anwenden, in denen die Omikron-Variante ausgebrochen ist, einschließlich Thailand.“

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Marcel 06.02.22 23:02
Test&Go
Hallo zusammen, ich bin neu hier.
Ich kann nur jedem, der eine Auszeit braucht und gedenkt mit dem Test&Go Modell einzureisen, empfehlen es zu tun. War gerade für 4 Wochen dort. Viele Hotels- insbesondere in Patty kosten zwischen 30% und 50% des Normalpreises. Mit den aktuellen Auflagen kann man sehr gut leben.
Manfred Guempel 06.02.22 23:02
Thailand verzeichet lachen
@ Thomas Kaerchner
Sie haben alleine über 60 Anträge gestellt? Sie müssen doch krank sein, macht kein normaler Mensch! Haben Sie vorher nicht gelesen, dass Sie aus dem System gecancelt werden, bei dem Bloedsin?
Schade dass dies nicht geschah,dann wären viele vor lauter Lachen über Sie nicht in den Schlaf gekommen.
Hoffentlich lesen die Thais dies auch !Vieleicht passiert noch etwas! Brüsten sich auch noch mit Ihrer Dummheit!
Andere warten und wundern sich dass es länger dauert!
Thomas Kaercher 06.02.22 15:20
.da komme ich aus dem Lachen nicht mehr raus r
...ich hatte im letzten November alleine über 60 Anträge gestellt; bekam dann am Tag vor meiner Reise 58 (!) QR codes zugestellt. Wenn dies nur 1.000 Reisewillige machen.. haben wir schon die 60.000 Anträge zur Thailand Reisewerbubgvfür die TAT . So gehts !!!
Wolfgang Neher 05.02.22 18:20
@Andy @Steve Pallm
ich warte es schon den vollen 5. Tag auf meinen Thai Pass! obwohl "nur" wenige Pässe seit 4 Tagen beantragt wurden
Im November hatte ich den Pass in wenigen Minuten.
Dann kam der Stop des bereits genehmigten Passes, 1 Tag vor Abflug, das reichte nicht mehr für den PCR
Also alles stornieren den Flug bekomme ich voll erstattet
@Steve, ja diese Glaskugel hätte ich auch gern, aber man kann das mal probieren..
Andy 05.02.22 17:10
Herr Neher
Ich dachte,du bist längst da.
Wolltes du nicht Mitte Januar Einreisen?
Dirk 05.02.22 16:50
Nachfrage?
Das die Nachfrage gering ist zeigen die Zahlen. So viele Besucher sind in Hochzeiten täglich angekommen.
Aber trotz des 2.Tests werde ich es auch mal probieren...
Wolfgang Neher 05.02.22 14:50
Nur 60.000 Anträge in 5 tagen
12.000 Anträge je Tag, das bedeutet der Tourismus ist für 3022 fast tot
Trotzdem habe ich nach 5 Tagen immer noch keinen Pass,
Da bin ich mal gespannt
Ingo Kerp 05.02.22 13:10
Wenn die Antragsteller, was man erwarten sollte, nachher auch echte Einreisende sind, geht es ja langsam wieder aufwärts. Es wird noch etliche Zeit ins Land gehen, bis TH wieder zu alter Touriblüte aufsteigt.