Thailand stellt Covid-19-Impfpass für Reisen aus

Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Beantragung des „Covid-19 Certificate of Vaccination“

Foto: Bumrungrad International
Foto: Bumrungrad International

BANGKOK: Nach Aussage des Ministeriums für öffentliche Gesundheit haben sich bisher 31.340 Menschen in Thailand für die Ausstellung des gelben Covid-19-Impfpasses („Covid-19 Certificate of Vaccination“) registriert, der Personen ausgestellt wird, die eine Reise ins Ausland unternehmen möchten.

Weil mit dem Impffortschritt in Thailand auch wieder das Interesse der Menschen an internationalen Reisen gesteigen ist, werden Terminbuchungen für die Ausstellung des Dokuments ab sofort auch online über die App „Mor Prom“ entgegengenommen. Eine postalische Zusendung des gelben Covid-19-Impfpasses und die bargeldlose Zahlung der Ausstellungsgebühr in Höhe von 50 Baht (plus Versandkosten) sind in Planung. Da die Funktion jedoch noch nicht aktiviert wurde, beschränkt sich der Onlineservice bisher noch ausschließlich auf die Terminbuchung zur Ausstellung des Reisedokuments. Es muss dann zum online mitgeteilten Termin in einer von landesweit 100 Ausgabestellen des Ministeriums für öffentliche Gesundheit persönlich oder von einem Bevollmächtigten unter Vorlage aller zur Ausstellung benötigten Dokumente (siehe unten) abgeholt werden.

Voraussetzungen für die Beantragung

Vollständige Covid-19-Impfung (in der Regel 2 Dosen) . Reiseantritt innerhalb von 3 Monaten nach Ausstellung des Covid-19-Impfpasses.

Erforderliche Dokumente

1. Selbstbeantragung:

Reisepass in Original (mind. 6 Monate Gültigkeit) und eine unterschriebene Kopie des Reisepasses. Original und eine unterschriebene Kopie der thailändischen Covid-19-Impfbescheinigung. Sie wird vom jeweiligen Impfzentrum ausgestellt, das die Impfungdurchgeführt hat. Elektronischer Nachweis über ein Flugticket mit Reisedatum von innerhalb von drei Monaten nach Ausstellung des Covid-19-Impfpasses. Gebühr von 50 Baht pro Covid-19-Impfpass.

2. Beantragung durch einen Bevollmächtigten

Benötigt werden zwei Dokumentensätze:

Satz 1: Dokumente des Reisenden

  • Reisepass in Original (mind. 6 Monate Gültigkeit) und eine unterschriebene Kopie des Reisepasses.
  • Original und eine unterschriebene Kopie der thailändischen Covid-19-Impfbescheinigung. Sie wird vom jeweiligen Impfzentrum ausgestellt, das die Impfungdurchgeführt hat.
  • Elektronischer Nachweis über ein Flugticket mit Reisedatum von innerhalb von drei Monaten nach Ausstellung des Covid-19-Impfpasses. Gebühr von 50 Baht pro Covid-19-Impfpass.

Satz 2: Dokumente des Bevollmächtigten

  • Original der ausgefüllten Vollmacht (Download hier).
  • Original der ID-Card oder des Reisepasses und eine unterschriebene Kopie des Identitätsdokuments.

3. Ort der Beantragung

Derzeit gibt es vier staatliche Organisationen, die den Covid-19-Impfpass im Auftrag der Seuchenschutzbehörde des Ministeriums für öffentliche Gesundheit ausstellen:

  • Thai Travel Clinic, Bamrasnaradura Infectious Diseases Institute, Nonthaburi. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 08.30 bis 11.00 Uhr und von 13.00 bis 15.00 Uhr (an Wochenenden und Feiertagen geschlossen). Auskünfte werden telefonisch unter der Rufnummer 02-951.1170-79 (Durchwahl 3430) und per E-Mail erteilt.
  • Thai Travel Clinic, Urban Institute for Disease Prevention and Control, Bangkok. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 13.00 bis 15.00 Uhr (an Wochenenden und Feiertagen geschlossen). Einlass nur unter Online-Terminvereinbarung (hier). Auskünfte werden telefonisch unter der Rufnummer 02-521.1668 und per Facebook-Messenger erteilt. Beide Kontaktkanäle stehen auch Personen zur Verfügung, die Schwierigkeiten mit der Online-Terminvereinbarung haben.
  • International Communicable Disease Control Office, Suvarnabhumi International Airport, Samut Prakan. Auskünfte werden telefonisch unter der Rufnummer 02-134.0139 oder per E-Mail erteilt. Der Service gilt nur für Personen, die ein Ticket für einen Flug in eine andere thailändische Provinz und in Übersee vorlegen können.
  • Division of Communicable Diseases, Gebäude 5, 6. Stock, Nonthaburi. Öffnungszeiten: Montag und Mittwoch von 09.00 bis 12.00 Uhr (an Feiertagen geschlossen). Einlass nur unter Online-Terminvereinbarung (hier). Auskünfte werden telefonisch unter den Rufnummer 02-590.3232 und 02-590.3234-35 und per E-Mail erteilt.

    Weitere Informationen zum gelben Impfpass für internationale Reisen erhält man im Blog von Bumrungrad International.


Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Herbert Jochen Schmidt 18.10.21 23:40
Ein Schritt in die richtige Richtung
Bravo, hoert sich gut an, aber wir sind in Thailand...
Manfred Weickert 18.10.21 21:20
Internationaler Impfpass
Ich habe bei meinen Impfungen mit BionTech, im Provinzkrankenhaus in Kanchanaburi, sofort die Eintragungen mit Chargennummer machen lassen. Es gab zwar keinen Aufkleber, da der Impfstoff aus einer großen Ampulle genommen wurde Die Chargennummer wurde von Hand eingetragen. Die Ärztin erkannte den Impfausweis sofort und war gerne bereit die Impfungen zu bestätigen.
Carsten Putfarken 18.10.21 15:10
Auserwählte
Hallo, ich gehoere laut KOWALSKI zu den Auserwaehlten, zumindest steht es so auf meiner Bescheinigung. Allesdings ohne Chargennummer oder LOT-Nummer (die kleinen Aufkleber, die jeder Packung beiliegen).

Ich habe im Krankenhaus ( Uni von Chachoengsao) meinen gelben Impfpass vorgelegt. Sie schickten mit in das Krankenhaus, in dem ich meine erste Spritze erhalten habe (Zentralkrankenhaus Chachoengsao).
Diese konnten mit dem Pass nichts anfangen "so sorry".
Dieter Kowalski 18.10.21 14:30
@ Man Farang
Ist sowieso für die Fische, da Sinodreck in den meisten EU-Staaten, USA und vielen anderen Ländern, sowie AstraZeneca in USA nicht anerkannt. Betrifft also nur nur wenige Auserwählte mit BioNTech-Pfizer Impfung.
Marcus Baehler 18.10.21 14:30
100 Ausgabestellen, wo denn?
Wäre noch ganz interessant zu wissen, wo (geographisch) sich diese Ausgabestellen befinden werden. Vielleicht wird auch später mal eine Liste mit den Namen und Standorten dieser Ausgabestellen veröffentlicht werden? Wäre doch etwas, oder nicht? Vielleicht noch dieses Jahr? Könnte ja gut sein, dass diese 100 Ausgabestellen noch gar nichts von ihrem Glück wissen, aber 100, das tönt doch schon ganz gut!
PS: Vor Abflug nach Europa den Impfpass in Suvarnabhumi persönlich abzuholen, dieses Risiko würde ich nicht eingehen.
Mike Zen 18.10.21 14:30
hab den Impfpass seit einem Monat
und kann nur sagen, dass die Ausstellung in Chiang Mai sehr einfach war.
Einfach eine Kopie des Reisepasses, des Visums und der Impfbescheinigung über die zwei Impfungen. Die Wartezeit beträgt 7 Tage, die Kosten 50 Baht.
Alles einfach und freundlich, kein Stress.
Von Ticket und so keine Rede, man hat mich nur gefragt, wo ich hin möchte.
Man Farang 18.10.21 13:40
Impfpass
Das heisst also man muss nach Bangkok fliegen/fahren/ reiten um diesen Pass zu bekommen und erhaelt diesen auch nur wenn man es schafft in der Zeoit die man fuer BKK eingeplant hat einen Termin zu bekommen, online (wenn die website grade funktioniert) und auch nur wenn man ein Flugticket hat. Moechte man einen interntionalen Impfpass haben (der uebrigens in Europa zumindest jedem ausgestellt wird der einen braucht oder moechte ohne Ticket) muss man nachweisen, dass man ein Flugticket besitzt. Einfach nur einen Impfpass ....das waere ja noch schoener. Koennte ja jeder kommen. Und falls man z.B. plant mit dem Wagen ueber eine Grenze zu fahren? Wohl ein Ticket bei Tjhai Airways kaufen und verfallen lassen um diese arme Airline zu unterstuetzen, oder? Also wie immer : der ganz normale Wahnsinn.