Thailand Pass ist weiterhin erforderlich

Flugreisende in der Ankunftshalle des internationalen Flughafens Suvarnabhumi in Bangkok. Foto: epa/Rungroj Yongrit
Flugreisende in der Ankunftshalle des internationalen Flughafens Suvarnabhumi in Bangkok. Foto: epa/Rungroj Yongrit

BANGKOK: Thailand-Reisende müssen sich nach wie vor im „Thailand Pass“-System für die Einreise ins Königreich registrieren, bestätigte die stellvertretende Sprecherin des Center for Covid-19 Situation Administration (CCSA) Dr. Apisamai Srirangsan am Donnerstag der Presse und wies damit Gerüchte zurück, wonach das System abgeschafft worden sei.

Dr. Apisamai betonte am Donnerstag, dass der „Thailand Pass“ trotz der Lockerung der Einreisebestimmungen weiterhin erforderlich sei.

Vollständig geimpfte Reisende müssen bei der „Thailand Pass“-Registrierung ihren Reisepass, Impfnachweis und einen Versicherungsnachweis mit einer Deckungssummer von mind. 10.000 US-Dollar im System hinterlegen.

Ungeimpfte oder nicht vollständig geimpfte Reisende müssen ebenfalls ihren Reisepass und Versicherungsnachweis hochladen sowie ein negatives RT-PCR-Testergebnis, das nicht älter ist als 48 Stunden vor Abflug, wenn sie keine Quarantäne nach ihrer Ankunft in Thailand absolvieren möchten.

Die Sprecherin informierte die Medien, dass alle weiteren Lockerungen der Einreisebestimmungen vom CCSA auf seiner nächsten großen Sitzung zur Neubeurteilung der Virussituation im Land am 20. Mai diskutiert werden würden.

Sie fügte hinzu, dass seit dem 1. Mai 2022 die Flugreisen nach Thailand „deutlich zugenommen haben“, mit mehr als 15.000 Ankünften pro Tag. Die meisten Einreisenden kämen aus Singapur, Indien, Malaysia, dem Vereinigten Königreich, Australien, den USA, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Kambodscha, Vietnam und Deutschland, so die Sprecherin.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Manfred Guempel 15.05.22 14:27
Thailand Pass
@ Andy, genau richtig geschrieben!Schon fühlt sich jemand getroffen ,der selbst 2-3 Jahre nicht hier war, soviel ich weiß, immer neue Ausflüchte hat.
Herr Ole Bayern hat ja auch dazu gut geschrieben.
Komisch, immer wenn der Thai Pass ins Spiel kommt, werden Romane geschrieben, schon 3 Jahre , mit Ankündigung, fliegen woanders hin usw. Wichtigtuer! Zur Tram Studie, Simba z.B. verliert keiner 1 Wort.

Klaus Roeper 15.05.22 06:10
Klaus @Andy Thailand Pass....
Entschuldigen Sie bitte, Sie wollten sich nicht äussern und haben es doch getan. Was denn nun ? Niemand braucht Ihnen leid zu tun der nicht Ihrer Meinung ist. Es gibt durchaus viele persönliche und private Gründe das viele zur Zeit einen grossen Bogen um Thailand machen. Thailand kann eben nicht auf diese Leute verzichten. Bitte überdenken Sie bitte ihren Standpunkt diesbezüglich. Mein Reisebüro hat mir dazu geraten meine Rückkehrpläne vorerst zurückzustellen bis nach dem 20.05.22. Niemand macht sich die Entscheidung leicht, das können Sie mir glauben. Verzichten kann Ich auf Häme und Intoleranz. Bitte nicht böse sein, bitte versuchen Sie Andersdenkende zumindest zu verstehen und zu tolerieren. MfG
Andy 15.05.22 01:00
Über den Thailand Pass
Möchte ich mich nicht mehr äußern.
Die Leute, die sich daran stören, tun mir leid.
Manche wollen am liebsten von einer Thai Delegation abgeholt werden, und als VIP um sonst einreisen, träumt schön weiter.
Auf diese Leute kann Thailand sicherlich verzichten.
Tim Beam 14.05.22 23:30
Einreise ohne Pass "@Kradi 22.5. 11.20 h
Bei meiner letzten Einreise nach Thailand habe ich statt meinem Pass ein leeres Blatt gezeigt. Auf den Thai Pass schrieb ich den Namen Kradi. Hat hervorragend geklappt. Bei meiner Ausreise zeigte ich meinen richtigen Pass. Die Thais glauben nun, Kradi ist immer noch im Land. Das gibt aber einen saftigen Penalty infolge Visaübertretung bei Kradis nächster Ausreise...
Derk Mielig 14.05.22 14:30
@Scharf
Das ist mir schon klar. Ich hätte nur gerne von Herrn Hitz (wer auch immer sich dahinter verbirgt) gewusst, wieso er das hier behauptet.
Guenter Scharf 14.05.22 14:20
Übersterblichkeit durch Corona-Zwangsmassnahmen
@Silvio Hitz, 13.05.22, 21:32 und Derk Mielig, 13.05.22, 22:00: Es gibt keine Studien zum Zusammenhang zwischen vermeintlichen Corona-Zwangsmassnahmen und einer extremen Übersterblichkeit.
Die WHO und Studien in einigen Ländern haben eher den gegenteiligen Zusammenhang nachgewiesen. Z. B. gab's in Australien, Neuseeland und Island, wo es starke Reglementierungen gab, eine deutlich niedrigere Übersterblichkeit. Und Länder mit einer hohen Impfquote hatten auch eine geringere Übersterblichkeit als Länder mit einer niedrigen Impfquote. Das ist in Deutschland sogar für einzelne Bundesländer nachgewiesen (z. B. Bremen gegenüber Sachsen).
Karl Heinz Gebhardt 14.05.22 14:10
Selten so gelacht..
@Ole Bayern13.05.22 / 17.00
Der letzte Satz von Ihnen ist sicher die richtige Annahme.
Wie hier in Thailand kauften wir nun schnellstens Milch und Honig, dass meine Freundin nicht nach D fliegen muss.!
Dachte in D fabriziert man vor allem Waffen für die totale Aufrüstung. Dass dort Milch und Honig fliesst war mir eigentlich neu. OHA
Ling Uaan 14.05.22 14:00
KV im Ausland
die GKV übernimmt die Kosten auch im EU Ausland PLUS in allen Ländern mit denen ein Sozialversicherungsabkommen besteht. Soviel zur Theorie.

In der Praxis kann die Sache schon ganz anders aussehen.
Ein Nachbar von mir hat sich im Spanienurlaub den großen Zeh dermaßen gestoßen das nur noch ca. 1/3 des Nagels festen Halt hatte – extrem schmerzhaft. Er wurde zum Arzt gefahren. Der sagte ihm er hätte keine Zeit. Geistesgegenwärtig sagte mein Nachbar er würde aber Bar bezahlen, woraufhin der Arzt sofort Zeit hatte, das Wartezimmer war übrigens vollkommen leer.
Ole Bayern 14.05.22 13:50
@Kradi .....
..... sind Sie schon mal z.B. in die USA oder Australien / NZL eingereist ? Dann werden Sie mal zu spüren bekommen , was richtige Einreisekontrollen wirklich bedeuten . Dagegen ist Thai ein Einreise Paradies ... auch derzeit .
Einig sind wir uns , daß diese o.g. " freie Länder sind , oder ?
In den US müssen Sie heute bei Einreise fast das gleiche Prozedere auf sich nehmen wie in Thailand .
Und meinen Sie denn ernsthaft , daß die Visa Beantragung für Langzeitreisende, oder die Einreisekarte für Kurzzeittouristen inkl. Einscannen des Passes mit Abnahme des Fingerabdruckes in Thailand nicht auch einer polizeilichen Überprüfung zugeführt wird ? Das ist das gute Recht eines jeden Staates , meine Meinung .
Ich frage mich , ob Sie mit einer derartigen Einstellung in Bezug auf das Eireiseprozedere fremder Länder überhaupt sich irgendwo wohlfühlen und willkommen sind .

VG Ole
Ole Bayern 14.05.22 13:20
Herr Kowalski
.... über Österreich kann ich nichts Konkretes sagen bzgl . KV. Aber ich nehme an , daß es genauso ist wie in D.
Die deutsche gesetzliche Versicherung übernimmt keine Kosten im Ausland ( EU ausgenommen ) , wenn man krank wird und Hilfe braucht .
Eine private ZV ist demzufolge dringend geboten , egal wohin man reist .
Einiger Länder verlangen diesen Nachweis zudem bei der Einreise , wie eben Thailand derzeit auch . Kosten einer priv. Jahresversicherung , wie ich schon schrieb bis max 40 € p.a., also überschaubar.
Übrigens .... im Thai Pass genügt eine Zweifachimpfung als Nachweis des " vollständigen Schutzes ".
Ich kann zudem nur aus meiner Sicht eines kurzzeitlichen Aufenthaltes in Thailand urteilen .
Ich bin froh die PCR Tests insbesondere in TH mit der verbunden Quarantäne nun Vergangenheit ist .
Dies war für mich fast ein KO - Kriterium .... eben als Tourist . Dies mag als Expat natürlich schon wieder ganz anders aussehen , ist klar.

VG Ole
Dieter Kowalski 14.05.22 12:40
@ Ole Bayern
Als Tourist würde ich den Thailand Pass akzeptieren, aber nicht als Resident der mal kurz die alte Heimat besuchen möchte, und dann vielleicht auf Grund wiedriger Umstände dort festsitzt, weil wieder einmal in TH Verantwortliche eine Kopfgeburt hatten.
Was heißt zum Beispiel vollständig Geimpfte? Bin hier zweimal mit Pfizer geimpft worden - zuletzt Ende Jänner. Nach dem thailändischen Impfschema wäre die Boosterimpfung frühestens (!) nach 6 Monaten möglich - also Ende Juli. Sollte ich nun Anfang Juli hier abfliegen und irgendwann im August wieder einreisen wollen - bin ich dann noch vollständig geimpft, oder muss ich mich in AT impfen lassen ?
Was ist mit der Reisekrankenversicherung? Braucht man die auch, wenn man in AT pflichtversichert ist, und wenn ja für welchen Zeitraum? Ein Monat, ein Jahr, für immer, damit man wieder einreisen darf?

Abschaffen diesen Nonsens, und zwar sofort!
Guenter Scharf 14.05.22 12:20
"Freie" Länder für Urlaub?
@Bernd Lange Berlin, 13.05.22, 21:30: Reisen ohne Sonderpapiere?
Wo wollen Sie da hin? Die Liste dürfte extremst kurz ausfallen.
Ja, es gibt Länder, wo Sie nichts ähnliches wie den Thailand Pass brauchen. Und es gibt auch einige Länder (in Afrika und der Karibik) in die Sie ohne Impfung rein kommen. Aber dann brauchen Sie einen PCR-Teet vor der Abreise.
Und ob diese Länder in Afrika demokratisch sind? Da habe ich meine Zweifel.
Derk Mielig 14.05.22 11:40
@Krade
Ein Land will wissen, wer da einreist? Gibt's doch wohl nicht, Unverschämtheit, und noch schlimmeres! Haben die vorher bestimmt dankt Passagierlisten und Passscanning gar nicht mitbekommen.
Bleiben Sie bloß, wo sie sind.
Kradi 14.05.22 11:20
Na dann
Erstaunlich, wie viele den "Thai-Pass' einfach hinnehmen. Er hat mit Corona nichts, aber auch gar nichts zu tun - es geht nur darum zu wissen, wer da einreisen will - garantiert wird der Name auf den Polizeiplattformen geprüft. Auch wenn man nichts zu verbergen hat - ein freies Land ist etwas anderes - darum: Einreise frühestens, wenn diese Schikanen abgebaut sind. Es gibt viele andere Länder wo man willkommen ist.
Michael Maier 14.05.22 04:29
Thailand pass
So, hab den Flug fuer 2. JUNI gebucht! Thailand Pass hat als geimpfter mit privatversicherung (habe eine englische bestätigung bekommen) sehr gut funktioniert, ca. 8 Stunden nach Beantragung. Mal sehen wie es dort mit Maske ist, die Einhaltung soll ja wieder mehr überwacht werden, andererseits soll gelockert werden. Wird schon passen, wie immer in Thailand. Fuer mich entscheidend war keine Tests mehr, die nunmal das Risiko beinhalten 10 Tage in der Isolation zu landen
Derk Mielig 13.05.22 22:00
@Hitz
"WHO gibt zu: Corona-Zwangsmaßnahmen schuld an extremer Übersterblichkeit"
Woher haben Sie diese Info?
Derk Mielig 13.05.22 22:00
@Lange
Ich verstehe, "man" sind Sie. Gute Reise.
Derk Mielig 13.05.22 22:00
@Scharf - Vorschlag
Stufe 2: Downhillphase
Stufe 1: Ground Zero
Silvio Hitz 13.05.22 21:33
So LOCKT man massen weise Touristen ins Land
WHO gibt zu: Corona-Zwangsmaßnahmen schuld an extremer Übersterblichkeit
Im Urlaub Masken Tragen wo gar nichts nützen nur schaden, ist vermutlich das grösste Urlaubs Erlebnis.
Guenter Scharf 13.05.22 21:33
Covid-19 in Thailand: Stufe 2 und 3
@Derk Mielig, 13.05.22, 15:00: Nee, weiß ich nicht - und die FARANG-Redaktion wahrscheinlich auch nicht. Sonst hätte sie ja was dazu schreiben können.
Und ob der Gesundheitsminieter das weiß?
Die Stufe 4 soll "Bekämpfungsphase" heißen, die Stufe 3 " Plateauphase". Und 2 und 1? Keine Ahnung.
Detty 13.05.22 21:33
Negativer RT-PCR Test ....
Wieso nicht älter als 48 Stunden vor Abflug? War bisher 72 Stunden ! Schreibfehler?
Bernd Lange Berlin 13.05.22 21:30
Flug buchen--losfliegen--ankommen!
und das ohne Sonderpapiere--so reist man in einer freien Welt--gibt genug freie Länder wo das geht--
freie demokratiche Länder--gibs viele--da fliegt man hin!
Bernd Lange 13.05.22 21:20
@Mielig-ich war bis 3. Mai
auf Balkonien in Hua hin 2 Monate--die nächsten Monate fliege ich dahin wos einfach ist--das sind 10 Monate woanders---müsste ja wieder Papierkrieg sonst für Thailand machen! Dann steht mein Condo ebend wieder 10 Monate leer---dann vielleicht mal wieder in Thailand--wenns normal geht!
Klaus Roeper 13.05.22 19:40
Klaus an HtL : Klaus
Danke erstmal für Ihren Kommentar. Ich wollte morgen bezahlen und habe das vorerst storniert. Ich denke jeder hat seine individuellen , persönlichen Gründe etwas tun und zu lassen. Mein Reisebüro vor Ort hat ordentlich Zeit gebraucht um mir ein vernünftiges passendes Angebot zu machen zum 04.07. 22. Normalerweise sind die unheimlich schnell und kennen mich sehr gut. Warten wir mal ab was die neueste Ankündigung am 20.05.bringen wird. Mal eben Flug buchen und ab , ist eben nicht mehr nach Thailand möglich. Natürlich ist das schade wenn Sie mit ihren Freunden 1,5 Jahre da glücklich zusammengelebt haben und noch glücklich sind. Vernunft ist angesagt und nicht mit dem Kopf durch die Wand, kosste es was solls. Nun gut jeder hat seine persönlichen Gründe etwas zu tun oder sein zu lassen und das habe Ich zu tolerieren sowie die Besonderheiten von Thailand. Es hilft nichts, abwarten und Tee trinken. Geduld und Toleranz mit andersdenkenden. Es hilft ja nichts. Danke und LG
Manfred Guempel 13.05.22 19:10
Thai Pass
@ Ole Bayer
Sehr gut geschrieben! Reisepläne deswegen verschieben ,haben Sie Recht, nur vorgeschoben,Immer nur neue Ausreden. Geht bei einigen hier schon gute 2/1/2 Jahre. Motto: Wer schreibt der bleibt !
Hit the Lights 13.05.22 19:00
Klaus
Geht mir ähnlich. Ich dachte mich zu erinnern vor mehreren Tagen hättest du geschrieben, morgen werde gebucht. Nevertheless: Ich bin mir immer noch unschlüssig. Ob Regenzeit kommt oder nicht, finde ich einmal zweitrangig, man kann ja diese Zeit ja überdacht für Bier trinken, Massagen, etc. verwenden und m. E. nach regnet es jaselten den ganzen Tag, eher stossweise. Aber: Ich fürchte eher, wenn ich wirklich gebucht hätte und dort bin, dass ich dann die meiste Zeit,auch unbewusst, vergleiche wie es 2019 und vorher war, und dann enttäuscht wäre. D.h. dass es nicht mehr so ist, wie es einmal war. Sind meine Vorbehalte, Bedenken berechtigt?
Manfred Guempel 13.05.22 19:00
Thai Pass
@ Keule
Milch u.Honig flossen in der EU? Noch nie!
Ausshaffung-Haft? Bevor Sie etwas falches schreiben,sehen Sie sich die Gesetze vom Immigration an.
Das gilt hier u.in der Schweiz für Straftäter.
Manfred Guempel 13.05.22 18:50
Thailand Pass
@Keule
Milch u.Honig fliessen nicht in der Eu,wie kommen Sie darauf? Noch nie!!
Ausschaffungs-Haft nach etwas zu langem Aufenthalt hier? Bevor Sie so etwas schreiben, lesen Sie mal die Immigration- Regeln durch.Gilt hier wie in der Schweiz für Straftäter!



Derk Mielig 13.05.22 18:40
@Lange Berlin --weshalb auch anders?
Weil´s Spaß macht.
Ich mache jedenfalls keine Reise, egal ob nah oder fern, weil sie einfach und preiswert wäre. Ihnen empfehle ich Urlaub auf Balkonien, sehr einfach und preiswert, vorausgesetzt, man hat einen.
Allen anderen, Gute Reise!
Bernd Lange Berlin 13.05.22 18:00
Man muß ja nicht jeden Unsinn
den eine Regierung bestimmt mitmachen-jeder unnötige Handschlag is einer zu viel- Man geht dahin, wo es am einfachsten und preiswertesten ist--weshalb auch anders?
Ole Bayern 13.05.22 17:00
Aber Leute ....
... sicher ist es ärgerlich mit dem Thai Pass . Aber es ist doch auch kein großer Akt, welcher eine Einreise verhindern sollte .
OK geimpft sollte man sein ... klar ... aber dann geht alles very easy .
Gelben Impfpass scannen , eintragen der Impfungen , Pass scannen , Bestätigung der KV einscannen ... fertig !!!
Bestätigung der KV hatte ich innert 6 Stunden ( DKV ) .... und Thaipass kam nach Beantragung
( höchstens 5 Minuten Arbeit ) ebenfalls nach 6 Stunden per Mail , für Reise Ende kommender Woche.
Und jede KV , auch für die welchee gestzlich versichert sind , sendet die Bestätigung innerhalb eines Tages.
Und z.B. beim ADAC kostet eine solche Versicherung von 16,40 € ( basis ) - 37,30 € ( premium ) p.a..
Ist dies nun wirklich ein Grund eine Reise zu verschieben ?
Ich denke der wahre Grund ist eine ideoligische Grundeinstellung gegen das Prozedere , oder ?

VG Ole
Klaus Roeper 13.05.22 16:40
Nun gut . Reisepläne zurückgestellt.
Also wieder mal warten was am 20.05. 22 von der obersten Führung beschlossen wird. Zum Glück habe Ich Zeit und bin flexibel. Der 04. Juni war angepeilt mit Flug und co , aber so werde Ich das bestimmt nicht tun. Thailand ist nicht mal eben um die Ecke. Schaun wer mal.
Jomtien Franky 13.05.22 16:10
@Gümpel
Ich war gerade erst in Vietnam, da braucht es nur noch einen PCR Test vor Abflug, sonst nichts. Einreise bis 15 Tagen mit Visa on arrival....
Völlig richtig ist: Die Thais müssten eigentlich stöhnen, weil was die alles anstellen müssen, ist schon der Hammer. Ich hole gerade Patenkind samt Mama für 4 Wochen zum Urlaub hier nach D, was ich dafür alles arrangieren muss, geht auf keine Kuhhaut. Dann lieber Thailandpass!
Derk Mielig 13.05.22 15:50
@Keule
Letztens haben Sie hier noch Tränen weggedrückt, weil die Linken in der Schweiz das Geld lieber ins Ausland verschenken würden, anstatt das eigene Land zu stützen. Und nun fließt in Europa auf einmal Milch und Honig. Gehört die Schweiz, als eines der reichsten Länder in diesem, nicht mehr zu Europa? Oder sind Sie jetzt Mitglied der Linken und bekommen Ihren Teil ab?
Martin Pohl 13.05.22 15:20
Virukratismus G. Scharf
Auch nicht schlecht. Diese Wortschöpfung würde hier tatsächlich Sinn machen. :-))
Keule 13.05.22 15:10
@Guempel
Unterschied Europa - Thailand. Einmal in Europa, immer in Europa, wo Milch und Honig fliesst. Einmal in Thailand zu langer Aufenthalt und schon findest du dich in Ausschaffungs Haft!
Derk Mielig 13.05.22 15:00
@Scharf
Wissen Sie evtl. was Stufe 2 bedeutet?

Manfred Guempel 13.05.22 14:50
Thailand Pass
@ Frank Becker
Ist ja o.K dass Sie 4 mal geimpft sind u. gegen Covit mit 10.000 „$ versichert sind,sollen die Thais das glauben? Wer soll das überprüfen? Geht also nur über den Pass der kostenlos ist!
Übrigens haben die Nachbarländer nicht alles aufgehoben,Laos,
Cambodia, Vietnam,lesen Sie sich mal die Bedingungen durch.Fängt an mit Visa ca.50.-bis 70.-DOLLAR usw.
Wenn das Thailand machen würde, garantierter Aufschrei.
Umgekehrt wenn Thais Urlaub in Europa machen möchten,Auflagen reichlich,Visa 80.-€, Versicherung, Einkommen,Besitz,sonst Bürgen,Flugtickets.Fingerabdrücke usw. Nur die Hälfte für Europäer, dann sind Pattaya u. andere Touristenstädte von gewissen Leuten leer.
Nicht nur vordern u. mit wegbleiben drohen,entweder die Regeln beachten oder dahin reisen wo alles billiger u.schöner ist!


,80 €,Versicherung,Einkommen,usw.
Guenter Scharf 13.05.22 14:30
Ende Mai Stufe 2?
Gestern hatte der Gedundhritsminieter angekündigt, dass es Ende Mai wohl weitere Lovkerungen Gegenpol, wenn Thailand von Stufe 3 auf Stufe 2 zurück geht.
Was soll da das weiter Festhalten am Thailand Pass?
@Frank Becker, 13.05.22, 13:30: Klar, die Beantragung des Thailand Passes ist lästig. Die Einreise mit einem Visa on Arrival oder einem anderen Visum wäre einfacher. Aber wenn man geimpft ist und eine Krankenversicherung hat, die auch Covid-19 abdeckt, was spricht dann gegen die Beantragung des Thailand Passes? SOOOO kompliziert ist das doch nicht.
Guenter Scharf 13.05.22 14:10
Virukratismus statt Vurokratismus
@Frank Becker, 13.05.22, 13:30 und Martin Pohl, 13.05.22, 13:50: wohl besser Virukratismus - von Virus und Bürokratismus.
Martin Pohl 13.05.22 13:50
Vurokratismus
Handelt es sich hierbei um eine neue Wortschöpfung?
Ansonsten schließe ich mich dem Comment an.
Dracomir Pires 13.05.22 13:40
Was soll das?
Öffnen, und zwar subito! Den Letzten beissen die Hunde.
Frank Becker 13.05.22 13:30
Lieber Fernbleiben
Wenn die thailändische Führung meint den
Vurokratismus weiter fortführen zu müssen,werde ich für meine Person auf
eine Thailandreise verzichten . Ich bin
vierfach geeimoft und habe die erforderliche
Krankenversicherung incl. Covid 19.
So wie ich selbst werden auch viele andere denken,zumal die Nachbarländer alle Beschränkungen aufgehoben haben .
Aber die Verantwortlichen in Thailand werden wohl wissen was sie tun,obwohl mir da schon Zweifel aufkommen.
Man sollte vielleicht Mal an die kleinen Leute denken,die vom Tourismus leben .