Thai-Kostüme auf Ausweisfoto erlaubt

Foto: The Nation
Foto: The Nation

BANGKOK: Fans der populären Channel-3-Seifenoper „Love Destiny“ wird gestattet, traditionelle thailändische Kostüme zu tragen, wenn sie ihr Foto für die Ausstellung ihrer ID-Card schießen lassen, informierte ein hochrangiger Regierungsvertreter in „The Nation“.

Der Aussage ging eine Diskussion unter Facebook-Nutzern voraus, die die Frage aufbrachten, ob das Tragen eines traditionellen Kostümes auf dem Ausweisfoto im Einklang mit dem Gesetz stehen würde. Der Streit entfachte, nachdem eine thailändische Ärztin ein Ayutthaya-Kostüm trug, als sie ihre thailändische Identitätskarte verlängerte und davon Fotos auf dem sozialen Netzwerk veröffentlichte. Gemäß Amnaj Phosa-ard, Leiter der Behörde zur Ausstellung thailändischer Identitätsdokumente, verbiete das Gesetz den Bürgern nicht, historische Thai-Kostüme für das Foto anzuziehen, da die meisten ästhetisch seien, wenn sie angemessen getragen werden. Verboten sei hingegen das Tragen von Sonnenbrillen, Hüten sowie Tüchern, ausgenommen von Hidschābs bei muslimischen Frauen, vorausgesetzt, dass das ganze Gesicht erkennbar ist.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.