Studenten finden toten Westler

Foto: The Nation
Foto: The Nation

BURIRAM: Offenbar ein Westler wurde am Dienstagmorgen mit einer Plastiktüte über dem Kopf in einem verlassenen Gebäude auf dem weitläufigen Gelände des Landwirtschaftscolleges tot aufgefunden.

Studenten der Fischereifakultät des Buriram College für Landwirtschaft und Technologie hatten den Toten entdeckt. Er wurde von solider Gestalt mit weißer Haut beschrieben. Er war mit einer Decke bedeckt und lag versteckt hinter einer grünen Metallwand. Über seinem Kopf war eine Plastiktüte befestigt, von der ein Schlauch zu einer kleinen Dose Butangas führte. Eine Flasche Wasser wurde zwischen seinen Beinen gefunden. Laut einem Arzt soll der Mann vor zwei bis drei Tagen gestorben sein. Unter seinem Körper wurde eine schwarze Umhängetasche gefunden. Sie enthielt eine Schere, Handschuhe und ein Feuerzeug. Die Polizei fand in der Nähe des Gebäudes zwei schwarze Plastiktüten mit Kabeln und einen Notebook. Die Polizei ermittelt, ob der Mann sich das Leben nahm oder ermordet wurde. Die Leiche wurde zur Obduktion in ein forensisches Institut gebracht.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
TheO Swisshai 25.07.19 19:58
Ermittlungen
Gut dass die Polizei ermittelt und die Sache nicht einfach als Suizid abhakt. Es ist doch schon ziemlich seltsam, dass die Leiche zugedeckt war.