Sportfestivals kurbeln den Tourismus an

Foto: Tourism Authority Of Thailand
Foto: Tourism Authority Of Thailand

BANGKOK: Mit gleich mehreren Veranstaltungen im ganzen Land unterstreicht die Thailändische Tourismusbehörde (TAT) den Ruf des Königreichs als eines der führenden Sporttourismuszielen der Region.

Eine Übersicht zu den „Amazing Sport Festivals“ der nächsten Wochen:

„Amazing Thailand Bike Ride“

  • Nakhon Phanom, Samstag, 21. Mai und Sonntag, 22. Mai 2022
  • Surat Thani, Samstag, 11. Juni und Sonntag, 12. Juni 2022
  • Chiang Rai, Samstag, 25. Juni und Sonntag, 26. 26 Juni 2022

Amazing Race Festival & Triathlon

  • Kanchanaburi, von Freitag, 27. Mai bis Sonntag, 29. Mai 2022
  • Phatthalung, von Freitag, 17. Juni bis Sonntag, 19. Juni 2022

Amazing Thailand City Run

  • Phra Nakhon Si Ayutthaya, Samstag, 21. Mai und Sonntag, 22. Mai 2022
  • Chiang Mai, Samstag, 4. Juni und Sonntag, 5. Juni 2022
  • Songkhla, Samstag, 11. Juni und Sonntag, 12 Juni 2022
  • Udon Thani, Samstag, 25. Juni und Sonntag, 26. Juni 2022

Multi Surf Festival

  • Prachuap Khiri Khan, von Freitag, 27. Mai bis Sonntag, 29 Mai 2022
  • Phuket, von Freitag, 17. Juni bis Sonntag, 19. Juni 2022
  • Songkhla, von Freitag, 24. Juni bis Sonntag, 26 Juni 2022

Weitere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen erhalten Sie im TAT-Call-Center unter der Kurzwahl 1672.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Guenter Scharf 18.05.22 14:30
Sportevents und Tourismus
@Kradi, 18.05.22, 10:40: Ich gehe auch nicht davon aus, dass die genannten Sportzentrum Massen ausländischer Touris anziehen
Aber andere Events machen das sehr wohl:
- z. B. der Bangkok-Marathon mit 10.000en Teilnehmer*innen.
- hier auf Phuket z. B. der Laguna Phuket Triathlon (Ironman 70.3 bzw. Challenge Thailand) Ende November, n der Vor-Corona-Zeit mit ca. 5.000 Starter*innen, darunter viele aus Europa, Australien und Südostasien.
- Die SEA Games, die z. Z. in Vietnam stattfinden, werden in 2 Jahren in Thailand stattfinden. Auch da werden nicht nur Sportler*innen, sondern auch Begleiter*innen, Fans und Zuschauer*innen aus den südostasiatischen Ländern kommen.
Kradi 18.05.22 10:40
Unverständlich
Ich verstehe nicht, dass sie sowas krititklos veröffentlichen: jene, die an solchen Veranstaltungen teilnehmen sind eine verschwindend kleine Minderheit - mit "Tourismus ankurbeln" hat sowas nur wenig zu tun.