Selbstmord im Auto mit Holzkohlegrill

Auf der Pattaya Beach Road soll sich eine Frau in ihrem geparkten Auto das Leben genommen haben. Archivbild: Fotolia.com
Auf der Pattaya Beach Road soll sich eine Frau in ihrem geparkten Auto das Leben genommen haben. Archivbild: Fotolia.com

PATTAYA: Eine 33-jährige Thailänderin wurde am Montag (20. Juni 2022) in den frühen Morgenstunden tot in ihrem geparkten Auto auf der Pattaya Beach Road entdeckt. Nach Aussage der Polizei erlitt die Frau eine Kohlenmonoxidvergiftung mithilfe eines Holzkohlegrill, den sie vermutlich in ihrem Fahrzeug entzündet hatte, um sich das Leben zu nehmen.

Die Polizei wurde gegen 5.30 Uhr von einem Wachmann über den Todesfall auf dem nördlichen Abschnitt der Pattaya Beach Road informiert.

Als die Beamten den Tatort erreichten, eine weiße Limousine des Typs Honda City, die auf der Strandseite der Pattaya Beach Road gegenüber einem bekannten Hotel geparkt war, fanden sie das weibliche Opfer tot auf dem Fahrersitz vor.

Die Polizei führte eine vorläufige Leibesvisitation durch, fand aber keine Wunden oder Prellungen, die auf einen Kampf hindeuten könnten. Allerdings fanden die Beamten in ihrem Auto einen benutzten Holzkohlegrill, mit dem sich das Opfer vermutlich das Leben genommen hat.

Suizide durch Kohlenmonoxidvergiftung mithilfe von Holzkohle sind in Asien weit verbreitet.

Laut dem Hauptzeugen, einem 42-jährigen Sicherheitsbeamten des Hotels, hielt das Opfer am 18. Juni um 19.00 Uhr an dieser Stelle an, aber er schöpfte keinen Verdacht, bis er bemerkte, dass der Wagen zwei Tage lang nicht bewegt wurde. Als er zu dem Fahrzeug ging, um nachzuschauen, entdeckte er die tote Frau und rief die Polizei.

Die Verwandten des Opfers gaben laut der Polizei an, dass es einen Master-Abschluss hatte und im Hafen von Laem Chabang arbeitete. Sie vermuteten, dass möglicherweise Stress auf Arbeit oder eine angeborenen Krankheit Grund für den Suizid der Frau war.

Ihr Leichnam wurde zur Klärung der Todesursache in ein Krankenhaus zur Obduktion überführt. Die Polizei wird die Angehörigen der Verstorbenen zu einem späteren Zeitpunkt erneut befragen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.