Reiseleiter geht im Flugzeug auf Stewardess los

Foto: Fotolia
Foto: Fotolia

FRANKFURT/MAIN (dpa) - Im Streit über Sicherheitsanweisungen ist ein Passagier in einem Flugzeug von Peking nach Frankfurt auf eine Stewardess losgegangen.

Dabei zog er die Frau an den Haaren, wie die Bundespolizei am Freitag in Frankfurt mitteilte. Nach der Landung auf Deutschlands größtem Flughafen wurde der 44-jährige Chinese festgenommen. Eigentlich hätte er eine Gruppe von 16 chinesischen Touristen auf ihrer Reise durch Deutschland, Tschechien und Österreich begleiten sollen.

Laut Bundespolizei stellte ihn sein Chef nach dem Zwischenfall am Donnerstag sofort frei. Er sei mit einer anderen Maschine wieder nach Peking zurückgeschickt worden. Die Gruppe habe ihre Tour mit einem anderen Reiseführer antreten können.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.