Regierung garantiert Landwirten ihr Einkommen

Foto: epa/ Kith Serey
Foto: epa/ Kith Serey

BANGKOK: Die erste Runde der vom Kabinett beschlossenen festen Einkommen für Landwirte beginnt im Oktober.

Laut dem stellvertretenden Ministerpräsidenten und Handelsminister Jurin Laksanawisit umfasst die Regelung fünf Kategorien landwirtschaftlicher Erzeugnisse: Reis, Palmöl, Kautschuk, Tapioka und Mais. Die erste Runde für Ölpalmbauern ist für den 1. Oktober geplant, wobei der Palmölpreis für jeden Landwirt bei vier Baht pro Kilogramm für maximal 25 Rai Ölpalmen garantiert wird. Die erste Zahlung des garantierten Einkommens für Reisbauern folgt am 15. Oktober. Sie beträgt 15.000 Baht pro Tonne Hom-Mali-Reis für maximal 14 Tonnen pro Haushalt, 10.000 Baht pro Tonne Chao-Reis für maximal 30 Tonnen pro Haushalt, 11.000 Baht pro Tonne Hom-Pathum-Thani-Reis für maximal 25 Tonnen pro Haushalt und 12.000 Baht pro Tonne Klebreis für maximal 16 Tonnen pro Haushalt.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Stefan Della Valle 18.09.19 18:46
Preisgarantie
Es ist ein Schritt in die richtige Richtung. Das Geld ist so besser angelegt als fürs Militär.
Ingo Kerp 18.09.19 11:43
Eine sehr soziale Einstellung der Regierung. Gleichzeiig eine feste Einkommensgroeße für die Bauern, mit der sie kalkulieren koennen.
Toni Bürgisser 18.09.19 11:43
Gute Sache. In der Schweiz wird das auch gemacht für die Milch und die Bauern bekommen sogar noch Geld für die Landschaftspflege, was den Tourismus fördert
Roman Müller 18.09.19 10:14
Laut gedacht....
ich bin mir sicher so etwas hatten wir ja schon einmal, ist noch nicht soooo lange her.