Pannewitz nimmt an Reality-Show in Thailand teil

Ex-Zweitliga-Profi Kevin Pannewitz. Foto: Picture Alliance/dpa
Ex-Zweitliga-Profi Kevin Pannewitz. Foto: Picture Alliance/dpa

BANGKOK/BERLIN: Vom Fußballprofi zum Realitystar: Der frühere Zweitliga-Profi Kevin Pannewitz nimmt an der von Cathy Hummels moderierten Show «Kampf der Realitystars» teil.

An einem Strand in Thailand kämpfen die Kandidaten in Geschicklichkeitsspielen, wie der Sender RTL Zwei am Donnerstag mitteilte, um 50.000 Euro.

«Ich habe solche Formate schon das ein oder andere Mal selbst vorm Fernseher geschaut. Zum einen fand ich das ganze Drumherum immer sehr spannend. Jetzt kann ich sagen: Wahnsinnsaufgabe für die Produktion und alles ist mega echt. Das hätte ich nicht gedacht», sagte Pannewitz der «Bild»-Zeitung.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Tyler Durden 12.07.20 16:16
Witzig, die Tochter eines Arbeitskollegen...
hat an der Produktion mitgewirkt, sie ist "die Stimme aus dem Off", wie mein Kollege stets stolz berichtet. Das Ganze war kurz vor der coronabedingten Einstellung des internationalen Flugverkehrs aufgenommen worden, und Teile des Teams kamen erstmal nicht zurück, das heißt, haben erstmal noch etwas Urlaub drangehängt. Kevin Pannewitz ist als der Skandalprofi bekannt geworden, der bei Hansa Rostock stets mit den Schlagzeilen und Übergewicht zu kämpfen hatte, ganz unten in der Bezirksliga wieder rehabilitiert und sich in die 3. Liga zurückgekämpft hatte.
Joachim Graul 12.07.20 15:59
Realitystars
Wieso können diese Menschen einreisen und "NORMALE" Menschen nicht ? Außerdem ist diese Veranstaltung total unnötig !