Nur ein Drittel der Märkte erfüllt Sicherheitsstandards

Foto: epa/Diego Azubel
Foto: epa/Diego Azubel

BANGKOK: Nur 97 von 274 Märkten, die von Mitarbeitern der Stadtverwaltung (BMA) inspiziert wurden, erfüllen die vom Department of Disease Control (DDC) geforderten Hygiene- und Sicherheitsstandards.

Die Stadt will alle 486 Märkte in ihrem Gebiet kontrollieren, um die Ausbreitung von Covid-19 einzudämmen, da Frischmärkte oft die Quelle von Cluster-Fällen sind. Laut der Verwaltung wurden auf den Märkten beanstandet:

▪︎ 4 Prozent haben kein ordentliches Belüftungssystem.

▪︎ 20 Prozent haben keine Check-in- und Check-out-Plattformen (Thai Chana oder Mor Chana), um die Besucher zu verfolgen.

▪︎ 18 Prozent haben keine Screening-Kontrollpunkte am Eingang/Ausgang.

▪︎ 7 Prozent begrenzen nicht die Kundenzahl.

▪︎ 24 Prozent setzen keine Maßnahmen zur sozialen Distanzierung durch.

▪︎ 8 Prozent haben keine Handwaschstationen.

▪︎ 7 Prozent halten sich nicht an die Gesichtsmaskenpflicht.

▪︎ 9 Prozent halten die Reinigungsstandards nicht ein.

▪︎ 3 Prozent versäumen es, Aufzeichnungen über Händler und Mitarbeiter zu führen.

Die BMA fordert alle Märkte auf, die von dem DDC vorgeschriebenen Maßnahmen zur Sicherheit der Händler, Kunden und der umliegenden Bewohner strikt zu befolgen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Jörg LOHKAMP 09.06.21 12:30
@ TheO Swisshai ...
meines Wissens ist es WENIG hilfreich, jetzt wo das Kind in den Brunnen gefallen ist,
groß über die Schuldfrage zu streiten. Auch Ihre Angaben sind - nur zum Teil - richtig.

Die angeführte Chinesin die in D das Virus - zuerst eingeführt hat - arbeitete bei der Firma Webasto
und kam, das ist ohne Zweifel nachgewiesen - aus einem HEIMATURLAUB zurück nach D - also
AUS CHINA.

Dagegen liest sich ihr Kommentar - beinahe so - als sollte DIESER FALL seinen (Virusursprung) in D haben, das ist kommt falsch rüber. Aber wie ich schon bemerkte - NACHKARTEN bringt KEINEM was.

Also bleibt´s gesund, es dauert noch einige Zeit aber dann geht das NORMALE Leben weiter,
auch wie wir es VORHER gekannt haben.
TheO Swisshai 09.06.21 10:20
@Ben Frank / Nicht korrekt
Dass der Virus von CHINESEN in der ganzen Welt verteilt wurde ist nicht sicher nicht korrekt, Farangs waren genauso daran beteiligt.
In Wahrheit wurde der Virus in den allermeisten Fällen durch die eigene Bevölkerung ins jeweilige Land eingeschleppt , als diese aus dem Ausland zurückkehrten.

Als China die Grenzen schloss und Wuhan und Quarantäne stellte, durften nur noch Ausländer und Chinesen mit Wohnsitz im Ausland ausreisen. Diese haben den Virus dann in der Welt verbreitet.
So auch in dem von Ihnen geschilderten Fall in D. Die Chinesin die den Virus einschleppte, hat in D gearbeitet und gelebt.

Stellen Sie sich mal vor, wenn die Chinesen die Ausländer nicht hätte ausreisen lassen, das wäre als Geiselnahme angesehen worden und hätte Proteste aus der ganzen Welt ausgelöst.
Heinz Diezi 08.06.21 18:00
@Michael
Araber Inder, ist so mehr regional, wie Farang Damm, Nicoo. Grüsse Heinz
Harry Fischer 08.06.21 17:40
Ein Drittel der Märkte...
Ja, Ben Frank, aber das kann der Herr Naumann nicht wissen, denn er ist ja im Grunde genommen noch ein Greenhorn mit seinen erwähnten 12 Jahren. Und Andreas Liliendamm, zzmindest können sie sich noch an die Worte erinnern, was der ein oder andere wohl nicht so kann! Danke. Und allen noch einen schönen Abend.
Michael Meier 08.06.21 17:40
@ Heinz
Hab´s noch nie gehört , Inder ?
Heinz Diezi 08.06.21 17:10
@Michael
Du vergisst die Farangs die richtig Geld haben, die Farang Khaek
Ben Frank 08.06.21 17:00
@Siegfried Naumann
Das glaube ich Ihnen gerne, dass Ihnen noch nie ein Thailänder etwas derartiges gesagt hat. Das würde er auch nicht tun. Genauso wenig wie er es den von Ihnen beschriebenen sagt. Er/Sie denkt sich nur seinen/ihren Teil.
Aber wenn Sie die Gelegenheit haben, auf thailändische soziale Netzwerke zu kommen, dann können Sie lesen, was Thais wirklich über uns und andere denken; und das ist nicht immer schön.
Aber andererseits ist es ja auch nicht immer schön, was wir über die Thais schreiben...
Heinz Diezi 08.06.21 16:30
@Ben Frank
Richtig, nur das Ding kann nicht kriechen nicht laufen nicht fliegen, also muss es jemand bringen. Schauen Sie sich Sterbe Statistiken von Europa an, alles im grünen Bereich. Teilweise weniger als der Durchschnitt. Wenn die Statistik richtig ist frage ich mich wo liegt das Problem. Ist es eventuell so wie wenn ich einem kleinen Kind aus Spass etwas wegnehmen will, schau mal dort der schöne Vogel. Schau mal dort der böse Mann würde auch funktionieren das ist jetzt aber für Erwachsene.
Marcus Baehler 08.06.21 16:00
Ein Mangel an Respekt!
Ich bin froh, dass jemand mal das Thema Kleidung anspricht, danke Siegfried! Ich störe mich öfters mal am Outfit und Benehmen von anderen „Mitfarangs„. Wenn mal sieht, wie viele dieser älteren Herren (fast hätte ich geschrieben alten Säcke - zähle mich übrigens auch dazu) auftreten, rumlaufen, dann empfinde ich dies den Thais gegenüber einfach respektlos, stillos! Zwanzig, dreissig Kilos Übergewicht (ein paar Kilos, okay, im Alter fast nicht vermeidbar), entweder zu enge oder gar baggy pants, als stilistischer Höhepunkt ein ärmelloses Leibchen, total verschwitzt (es ist sehr heiss momentan, ich weiss), Schweiss aus den Achselhöhlen tropfend, schlicht ein optische Zumutung, meine ich. Nie und nimmer würden diese Leute in ihrer Heimat so rumlaufen, nie, nicht mal im Hochsommer! Aber im fernen Thailand, da kann man dies, da kann man sich (vermeintlich) fast alles erlauben!
Ben Frank 08.06.21 15:30
@Diezi
Es ist hinlänglich bekannt, daß dieser Virus von CHINESEN in die ganze Welt getragen worden ist. NICHT von Farangs.
Und Thailand war so ziemlich das erste Land, das durch einen Chinesen "beglückt" wurde. Vielleicht durch die Nähe? Weil zu dieser Zeit noch Tausende Chinesen täglich in Thailand eintrafen.
Deutschland wurde Nachweislich durch eine Chinesin aus Wuhan beglückt, die in München landete.
Michael Meier 08.06.21 15:20
@ Diezi
Farang sind alle Weißhäutige , nicht nur Europäer. Die Dunkelhäutigen sind Farang Damm. Weiße die einen Thai Pass haben und hier geboren sind , sind trotzden auch Farangs. Über die Abstammung dieses Wortes gibt´s widersprüchliche Theorien die wir hier reichlich ausdiskutiert haben.
Andreas Liliendam 08.06.21 14:50
@H.Fischer
Auch ich kann mich noch sehr gut an die Äußerungen des Gesundheitsministers erinnern. Ebenso, daß er damals alle Farangs, also die Langnasen, die keine Maske tragen, aus dem Land werfen wollte. Nun, die Farangs sind zum Großteil verschwunden, aber Covid ist immernoch präsent. Sogar mehr als in den meisten europäischen Ländern.
@H. Diezi
Der erste Coronafall außerhalb Chinas wurde in Thailand nachgewiesen, was ihre These, daß Corona durch Farangs importiert wurde, doch sehr in Frage stellt. Bleibt gesund und zufrieden, AL
Heinz Diezi 08.06.21 14:10
@Harry Fischer
Deutsch ist nicht meine Stärke, hatte immer Probleme damit. Sie sagen die schmutzigen Farangs die sich nie Duschen. Es steht nicht die Farangs sind schmutzig weil Sie sich nie Duschen. Versuchen Sie Dinge im guten zu sehen und nicht immer etwas negatives. Selber denke ich dass es schon so war damals dass die Touristen Farangs Corona nach Thailand gebracht haben, dass dann jemandem der Kragen platzt ist für mich Verständlich vor allen wenn wir den Scherbenhaufen in den Touristengebieten heute anschauen.
Harry Fischer 08.06.21 13:40
Ein Drittel der Märkte...
Sehr geehrter Herr Naumann, das die schmutzigen Farangs, die sich nie duschen, Schuld sind, hat vor ca. 1 Jahr der Gesundheitsminister dieses Landes in einem öffentlichen Interview gesagt, ich habe diese Worte nur zitiert! Ist ihnen wohl während ihres Aufenthaltes hier entgangen. Und nur nebenbei, ich bin schon seit rund 20 Jahren hier und kenne die Unterschiede bei der Auffassung von Schmutzig / hygienisch etc., zwischen Farangs und Thailändern nur zu genau, und da bin ich garantiert nicht der einzige! L. G.
Heinz Diezi 08.06.21 13:40
@Harry Fischer
Farang, der Franke, allg. für europäische Ausländer, Ausländer Leute aus einem anderen Land, sind Sie Reisende, sind Sie Fremde, wie auch Thais Fremde sind wenn Sie in meine Gegend kommen, können die Sprache nicht, dann können Sie das Virus mitbringen. Viel Reisende viel Corona, kaum Reisende kaum Corona. Hier gibt es kaum Reisende ergo kaum Corona oder es wird einfach kaum einer KRANK.
Jörg LOHKAMP 08.06.21 12:40
Soziale Distanzierung FEHLANZEIGE auf den Märkten,
meiner persönlichen Erfahrung nach mangelt es weiterhin - gerade auf den öffentlich zugänglichen Märkten - weiterhin an Abständen zwischen den einzelnen Käufern, es kommt weiterhin zu Menschenansammlungen auf einem engen Raum.

Das ist auch ein Grund warum ich solche Märkte meide - bei der zur Zeit noch geringen Impfquote in Thailand - ist mit noch weiteren gefundenen Clustern zu rechnen. Menschen die kurz vorher solche Märkte besucht haben.
Siegfried Naumann 08.06.21 12:30
Jetzt schon?
Seit Anfang 2020 haben wir eine Pandemie. Und da fangen "die" jetzt schon in Bangkok an, Märkte zu kontrollieren? Respekt! Und @Harry Fischer: Hier ein paar Zahlen. Ich lebe seit 2012 in Thailand. Thailand hat knapp 70 Mio. Einwohner. Mir hat noch keiner gesagt oder angedeutet, ich wäre ein schmutziger Farang. Wenn ich allerdings sehe, wie nicht wenige Falangs in löchrigen T-shirts und dreckigen Hosen herumlaufen oder in Bars sitzen, dann wundern mich solche Aussagen nicht.
Ingo Kerp 08.06.21 12:00
Über das, was durch die mangelnde Hygiene passiert, wird die Presse in den nächsten tagen sicher berichten. So wird die Corona-Pandemie nie ein Ende finden, wenn nicht alles getan wird, was notwendig ist.
Thomas Wiegand 08.06.21 12:00
Ach so, hier geht es nur um Corona
ich dachte schon, da würden mal Abstriche von den Verkaufstheken genommen ... ohne Bezug zum aktuellen Virus. Aber aus Erfahrung ... wundert mich gar nicht.
Harry Fischer 08.06.21 10:40
Ein Drittel der Märkte..
...Und ich dachte immer, die schmutzigen Farangs wären für die einschleppung und Verbreitung des Coronavirus verantwortlich? Ähnlich kann man es grade wieder aus dem neuesten Kommentar hier von Phuket zu den Quarantänemassnahmen entnehmen!