Neue Shopping-Normalität in Pattaya

Neue Shopping-Normalität in Pattaya

PATTAYA: Die Corona-Krise hat den Besuch in einer Shopping Mall nachhaltig verändert. Mit moderner Technik und innovativen Ideen kämpft Pattayas Einzelhandel gegen die Ausbreitung des Virus und ums Überleben.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Henry Miller 06.06.21 23:20
Eines Tages....
wird sich der normale Menschenverstand hoffentlich wieder durchsetzen. Wenn man seine potenziellen Kunden nur noch als „wandelnde Virenschleuder“ betrachtet, dann bleibt das scheue „Reh“ irgendwann weg. Zum anderen gehen viele in ein Einkaufszentrum zum Bummeln sowie zum Sehen und „Gesehen“ werden. Da macht es sich nicht gut, wenn „tote Hose“ ist. Man konnte bereits vor Jahren das Sterben von Einkaufszentren in Malaysien beobachten. Ist erst einmal der „Lack“ ab, wird es schwer.

Das Essen wird geliefert, der Einkauf ebenfalls und was sonst noch fehlt bringt Lazada. Schöne neue Welt. Da fehlt nur noch das Grundeinkommen und man kann fortwährend in „wohnhaft“ bleiben. Ist das etwa geplant?
Guido Kempe 06.06.21 16:10
Wenn es nur das wäre
Konzept sehr gut, aber befürchte auch es fehlt vor allem an Kaufkraft. Sei es nun extern durch Touristen oder intern durch Thais. Da Ersteren gerade ausfallen können die Thais das nicht kompensieren . Auch reicht die Oberschicht nicht aus das abzufangen. Auf Pump kaufen beim Rest ist ja sehr beliebt und wenn nichts reinkommt fällt das auch mal schnell aus.
Phi Nott 06.06.21 14:50
Sitzgelegenheiten
in deutschen Einkaufsmails werden gnadenlos abgesperrt, wenn nicht weggeschafft. Der deutsche Michl hat sich gefälligst nicht auszuruhen, egal wie alt oder gebrechlich er ist. Und auch der Toilettengang wird durch Schließung der öffentlichen Toiletten rigoros unterbunden. Aus Faulheit, hygienische Konzepte durchzuführen? Da lieb ich mir mein Thailand!
Ingo Kerp 06.06.21 13:50
Alles gute und wohldurchdachte Ideen. Es fehlt leider bei vielen Menschen an dem notwendigen Kleingeld, um zu shoppen. Da werden noch einige Geschäftsleute weiterhin Däumchen drehen müssen.