Neue Schusswaffen für die Polizei

Foto: Thai News Agency
Foto: Thai News Agency

BANGKOK: Im Kampf gegen die zunehmende Kriminalität soll die Polizei neue Schusswaffen erhalten.

Laut einem Bericht der „Thai News Agency“ liegt das letzte Upgrade fast 70 Jahre zurück. Mit dem derzeit gebräuchlichen Revolver könnten nur sechs Schüsse abgegeben werden, mit den neuen Waffen würden die Polizisten in die Lage versetzt, schnell hintereinander 15 Mal zu feuern.

Der Einsatz neuer 38er Schusswaffen ist Teil der Kampagne „Smart Police“, der Anschaffung einer zeitgemäßen Ausrüstung. Dazu zählen bessere Funkgeräte und kugelsichere Westen. Damit sollen die Beamten gegenüber den Straftätern besser bestehen können.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.