Nach B52s und Charterjets landen Familientouristen

Pattaya stellt die Weichen, um sich vom leidigen Sex-Image zu befreien

Sündenbabel im Wandel. Foto: Idanupong
Sündenbabel im Wandel. Foto: Idanupong

PATTAYA: Auch wenn es den neuen, jungen Touristenschichten in Pattaya heutzutage wohl kaum in den Sinn kommen mag: Ohne den Vietnamkrieg würde es das heutige Seebad, so wie sie es kennen, wohl kaum geben. Geschichte und Schicksal der Stadt sind nicht nur eng verknüpft mit dem Zweiten Indochinakrieg, er bestimmte quasi ihre Entstehung. Innerhalb von 60 Jahren entwickelte sich das ehemalige Fischerdorf mit Bordellbetrieb zu einem facettenreichen Touristenziel von Weltklasse, das sich längst nicht nur auf einen internationalen Sündenpfuhl beschränken lässt.

(Lesen Sie den vollständigen Artikel mit einem Online-Abo...)

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.