Mann soll Frau vergewaltigt und getötet haben

Foto: The Nation
Foto: The Nation

PATTAYA: Ein Mann aus Nakhon Nayok wurde am Donnerstagmorgen unter dem Verdacht verhaftet, eine Frau vergewaltigt und ermordet zu haben.

Die nackte Leiche wurde um 7.30 Uhr am Jomtien-Strand unter einer Sandschicht gefunden. Ein Arzt stellte fest, dass die Frau mindestens zwei Stunden zuvor gestorben war. 500 Meter vom Fundort entfernt wurde der mutmaßliche Täter festgenommen. Die Polizei fand heraus, dass seine Schuhabdrücke mit denen in der Nähe der Leiche gefundenen übereinstimmen. Der Thai sagte aus, er habe mit der Frau einvernehmlichen Sex gehabt, sie sei anscheinend an einem Herzinfarkt gestorben. Der 45-jährige Mann wurde zur Polizeiwache gebracht. Die Polizei wartet jetzt auf das Ergebnis der Obduktion.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.