Lexus mit E-Maschine

Foto: Lexus
Foto: Lexus

BANGKOK: Mit der neuen Generation des Lexus ES 300h bietet Toyota eine Alternative zu Audi, BMW und Mercedes.

Die Coupé-Limousine wirkt elegant und erfrischend. Der Wagen startet immer elektrisch und damit praktisch lautlos, denn er wird mit Hybridantrieb angeboten. Der Lexus ES begnügt sich mit einem 2,5-Liter-Motor (Vierzylinder-Benzin-Direkteinspritzer und Elektromotor). Zusammen mit der E-Maschine kommt der Wagen auf eine Systemleistung von 218 PS und ein Spitzentempo von 180 km/h. Tempo 100 ist nach 8,9 Sekunden erreicht. Den Verbrauch gibt der Hersteller mit 4,7 Litern an. Das luxuriöse und komfortable Fahrzeug ist für 4,19 Millionen Baht erhältlich.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder
Peter Dee 22.12.18 10:47
Oh Ohhh....
... na ja, richtig schön ist der ja schon, wirklich jetzt. Aber so schoen der auch ist, insofern die Angaben in dem Artikel wirklich stimmen (ich bin da im Zweifel), eine Systemleistung von nur 218 PS aus einem 2.5 Liter Motor bei einem Verbrauch von 4.7 Liter, eine Höchstgeschwindigkeit von nur 180km/H (stimmt das wirklich???), und ein Spurt der von 0 auch 100kM/H gähnende 8,9 Sekunden benötigt ist eine Lachnummer. Das ähnelt eher PickUp Werten Der VOLVO Hybrid (der wohl so ziemlich das Gleiche kostet) zeigt da schon Werte die der heutigen Zeit wohl schon eher gerecht werden. Systemleistung aus 2 liter Hubraum: 390Ps, Spurt von 0 auf 100km/H in 4.2 Sekunden, Verbrauch: 2.2 liter, Höchstgeschwindigkeit: Weiss ich nicht, ich vermute bei 280km/h. So macht man das!