Keine Plastiktüten in Kaufhäusern und Geschäften

Foto: The Nation
Foto: The Nation

THAILAND: Kaufhäuser und viele Einzelhandelsgeschäfte haben am Dienstag zum thailändischen Umwelttag an Kunden keine Plastiktüten ausgegeben.

Laut der „Nation“ machte in der Mall-Filiale Nakhon Ratchasima ein Banner die Kunden darauf aufmerksam, dass sie an diesem Tag keine Plastiktüten erhalten würden. Käufer konnten stattdessen schöne Stofftaschen mit Walt-Disney-Figuren mit nach Hause nehmen. Einige Kunden kamen mit eigenen Stofftaschen in das Einkaufszentrum. Mitarbeiter des Kaufhauses erklärten den Käufern, sie hätten auch die Möglichkeit, Stoffbeutel zu leihen. In den 7-Eleven-Minimärkten bekamen Kunden jedoch wie immer Plastiktüten. Mitarbeiter fragten Käufer allerdings, ob sie eine Plastiktasche haben wollten.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder
Mike Dong 06.12.18 00:55
Mir kommt es so vor, als ob eher mehr statt weniger Plastiktüten verwendet werden. Grade in der erwähnten "The Mall" in Khorat. Da wird der 12 Pack 1/2 l. Wasser in 2-3 Riesentüten gesteckt, damit nur nix reisst. Evtl wie bei einem Raucher, der aufhören will. Vor dem Versuch wird noch mal so richtig durchgezogen. Ich sehe jedenfalls nie jemanden mit eigener Tragetasche.
Siam Fan 05.12.18 20:18
Schilda läßt grüßen!
Was anderes fällt mir dazu nicht ein! Das Chaos an der Kasse beim BigC, war zum Heulen. Vor mir der Kunde brauchte ewig lang. Ich konnte meine Waren nicht auf das Laufband legen obwohl der Herr schon am zahlen war. Die Kassiererin legte die gescannten Waren wieder auf das kurze Laufband zurück. Sie sagte mir die Kaufsumme, die ich aber nicht sehen konnte. Dazu mußte ich an der Kasse vorbei. Dann kaufte ich eine Tasche und fing an einzupacken. Das war grob etwa die doppelte Zeit wie sonst. Und für was? Da hat einer mit 8 Tüten pro Person und Tag, sehr theatralisch hochgerechnet wieviel Plastiktüte das sind. Gepresst geht die Tagesmenge in 2-3Müllwagen rein. Davon hat es aber Tausende und die werden mehrmals täglich geleert. Was soll das also? Richtig untersucht, würde offensichtlich, das bringt so gut wie gar nichts, verursacht aber Kosten, die dem Kunden untergejubelt werden. Wir nutzen die Tüten als Mülltüten. Abends werden die zugeknotet in den Rinnstein gestellt, wo sie wenige Stunden später eingesammelt werden. Schmutzige und stinkende Tonnen gibt es nicht. Diese Tüten müßte ich jetzt kaufen! Was für ein Hohn. In den Tüten ist vor allem der Verpackungsmüll der Waren drin, die wir mit den Tüten vorher nach Hause geschleppt haben. Wir sind ein 4-Personen-Haushalt und haben ganz sicher keine 32 Tüten täglich. Mit einer funktionierenden Müllabfuhr fallen die Tüten nicht ins Gewicht. Bleibt die Frage, was die Augenwischerei verdecken soll! :-(
Della Valle Stefan 05.12.18 19:15
Plastiktüten
Meine Frau kam soeben vom Enkauf zurück. Bei LOTUS wurden reichlich Plastiktüten verteilt. Als meine Frau nach dem Grund fragte meinte die Verkäuferin : Die Leute wollen halt Plastiktüten. Es ist eine Schande für dieses Land dass man nicht einmal einen Tag auf die Tüten verzichten kann, nur weil man vielleich ein paar Baht verlieren könnte. Trotz Umweltgipfel ........ Thailand hat nichts verstanden.
Hammer 05.12.18 19:11
Macht wie üblich keinen Sinn
Warum nur einen Tag? Macht das Sinn? Klar, ein paar Taschen weniger, aber morgen geht der normale Wahnsinn dann wie gewohnt weiter. Wäre doch so einfach zu sagen, ab 01.01.2019 sind Plastiktüten entweder komplett verboten oder kosten pro Stück 10 Baht. Und mit dem ganze Plastik- und Styroporgeschirr gleich dazu. Das dauert noch Jahre oder Jahrzehnte, bis es die meisten 3 Welt Länder kapieren, wobei die Amis und andere auch noch nicht gerafft haben Aber da würde die Plastiktüten Hersteller wohl auf die Barrikaden gehen
Ingo Kerp 05.12.18 13:38
Beim Einkauf in einem BigC Supermarkt am Dienstag, 04.12., gab es wieder reichlich Plastiktüten, wie immer.