Im August sollen die ersten Urlauber nach Thailand kommen

Internationaler Flughafen Suvarnabhumi in Bangkok. Archivfoto: epa/DIEGO AZUBEL
Internationaler Flughafen Suvarnabhumi in Bangkok. Archivfoto: epa/DIEGO AZUBEL

BANGKOK: Der Minister für Tourismus und Sport, Phiphat Ratchakitprakarn, geht davon aus, dass ausländische Touristen ab August wieder einen Strandurlaub in Thailand buchen können. Die Regierung arbeite mit ausgewiesenen Reisezielen zusammen und plane unter dem „Reise-Blasen“-System Ausländern die Einreise zu genehmigen.

Laut Phiphat soll die erste Gruppe internationaler Urlauber die Reiseziele auf einer Quotenbasis besuchen, abhängig von der Kapazität des Gesundheitswesens in jeder Provinz. Fünf Reiseziele in drei Provinzen werden für Pilotprojekte derzeit diskutiert, um die Fähigkeit des Tourismussektors zur Bewältigung eines Coronavirus-Ausbruchs zu testen: Phuket, Koh Phi Phi in Krabi, Koh Samui, Koh Phangan sowie Koh Tao in Surat Thani. Internationale Flüge aus Ländern, die mit der thailändischen Regierung ein Abkommen über „Reise-Blasen“ abschließen, sollen direkt in diese Provinzen fliegen.

Wenn sich dieses Modell im August als erfolgreich erweisen sollte, könnte Thailand die für internationale Touristen verfügbaren Reiseziele auf andere Provinzen ausweiten, unterstreicht der Minister. Selbst mit der schrittweisen Wiedereröffnung für den internationalen Markt dürfe die Gesamtzahl der ausländischen Touristen in diesem Jahr 10 Millionen nicht überschreiten.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Bernhard Malzer 04.07.20 21:18
Fragen zur Reise nach Samui am 2. August 2020 ...
Hallo zusammen!
Ursprünglich hatten meine Frau und ich den jährlichen Samui-Urlaub für Anfang April 2020 geplant. Wir haben den Urlaub von April auf August verschoben. Leider ist es immer noch ungewiss, ob wir überhaupt in Thailand einreisen dürfen.
Wo bekomme ich Auskunft, ob Deutsche ab August 2020 überhaupt einreisen dürfen?
Muss man irgendwelche Unterlagen besorgen - Arzt, Versicherung, etc. ...?
Es wird an verschieden Stellen so viel Unterschiedliches geschrieben, dass ich gar nicht mehr durchblicke.
Weiß jemand Genaueres?
Gruß Bernhard

Werner Schilling 01.07.20 23:49
Expat Rentner ...
... in Thailand, mit Grossfamilie. Jammern hilft nicht. Jeder muss sein bestes geben. Meine Familie lebt hier. Thais und Expaten mit Familie duerfen bereits einreisen. Tourismus 20 % vom Bip (davon 9% lt. Farang newspaper Inland). Besser eine Woche spaeter oeffnen als Diktatoren oder Trumpeltiere nachaeffen. Qualitaetstourismus, ja notwendig fuer Thailand, aber nicht in "Blasen" sondern auf "Insel" (kontrollierbare Aereas) bezogen. Traurig bin ich auch, z.B. wg. Jahresvisa Verlaengerung. Obwohl mein Visa Acount in mehr als 10 J. nie unter 800k THB viel, trotzdem immer Aerger. Aber so ist Thailand, jeder (Buerokrat/Province Offices) macht hier was er will. Aber ich habe gelernt damit zu leben.
Ling 01.07.20 20:07
Alles nicht so angenehm
Gedulden wir uns einfach weiter, denn wir können eh nichts ändern. Bald werden wir sicherlich wieder in Thailand ein- und ausreisen können, ohne Beschränkungen auf Süd-Thailand. Ein Test vor Abflug wäre in Ordnung.
Riwi 01.07.20 16:51
Und was ist mit uns Residenten?
Es ist ja schön, dass Touristen endlich wieder nach Thailand einreisen dürfen aber was ist mit uns, die sich hier niedergelassen haben? Wann dürfen denn wir wieder einreisen? So gerne möchte ich meine Familie in der Schweiz besuchen aber wenn ich nicht weiss, ob ich wieder zurück kommen darf, kann ich mich wohl kaum auf den Weg machen. Für mich ist das eine unzumutbare Situation.
Jürgen Schmidt 01.07.20 16:50
Ich denke irgendwie muss Thailand wieder anfangen, sich wieder für den Tourismus zu öffnen um weiteren wirtschaftlichen Schaden abzuwenden. Besser so auf eingeschränkter Basis als gar nicht. Natürlich kann man das kritisch sehen, wie die anderen Kommentatoren. Mir ist es so lieber, als wenn ich noch bis 2021 oder gar 2022 warten muss. Aber wer weiß schon wie es weitergeht, der nächste Virus aus China wurde von dort schon gemeldet (Schweinegrippevirus) wer weiss, was die Zukunft noch bringt