Großbrand zerstört zehn Häuser

Foto: The Nation
Foto: The Nation

BANGKOK: Ein Großbrand zerstörte am Dienstagnachmittag etwa 10 Häuser in der Gemeinde Bon Kai im Bangkoker Bezirk Pathum Wan.

Wie die Polizei mitteilte, brach das Feuer gegen 13.12 Uhr in einem zweistöckigen Haus in der belebten Community in der Soi Pluk Chit an der Rama 4 Road aus und griff schnell auf die angrenzenden Häuser über, so dass schwarze Rauchschwaden in den Himmel stiegen.

Etwa 10 Löschfahrzeuge und -mannschaften wurden zum Einsatzort entsandt. Die Feuerwehrleute hatten jedoch Schwierigkeiten, den Brandherd zu erreichen, da die Straße sehr eng istr und sie von panischen Anwohnern behindert wurden, die hin und her rannten, um ihr Hab und Gut aus den Häusern zu holen.

Um 13.38 Uhr brannten etwa 10 Häuser lichterloh. Die Rama 4 Road vor der Filiale der Bangkok Bank in Bon Kai wurde von der Polizei gesperrt, um die Löscharbeiten zu unterstützen.

Ein bettlägeriger Patient wurde aus einem Haus in das Chulalongkorn Hospital evakuiert.

Um 14.21 Uhr wurde gemeldet, dass der Brand unter Kontrolle sei. Mindestens 10 Häuser wurden von den Flammen komplett zerstört. Es wurden keine Verletzten gemeldet.

Die Brandursache wird derzeit untersucht.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.