Feierliche Scheckübergabe im Drop-in-Center

Erneut legten sich die Classic Car Friends Pattaya für die gute Sache ins Zeug

Foto: Jahner / Akrapongpanich
Foto: Jahner / Akrapongpanich

PATTAYA: Mit der zweiten Edition der „Classic Car Show Pattaya“ am 2. März bewiesen die Organisatoren – die „Classic Car Friends Pattaya“ – sowie auch viele Besucher der Wohltätigkeitsveranstaltung ein Herz für benachteiligte thailändische Kinder in Pattaya. 350.000 Baht wurden auf der größten Old- und Youngtimer Show der Ostküste für einen guten Zweck gesammelt. Den Betrag spendeten die Oldie-Fahrer auch diesmal der Human Help Network Foundation Thailand (HHNFT), die sich in der Touristenmetropole im Kampf gegen Kinderhandel und -prostitution engagiert. Unter Anwesenheit der offiziellen Medienpartner – DER FARANG und Pattaya Mail – sowie der Sponsoren der Veranstaltung – The Riviera Group und Liqui Moly – erfolgte die Scheckübergabe am 13. März im Drop-in-Center, das Straßenkindern als Anlaufstelle für Beratung, Essen und Schlafgelegenheit dient.

Die Gruppe wurde von HHNFT-Direktorin Radchada Chomjinda (Khun Toy) und ihrem Sohn Siromes Akrapongpanich (Neung) willkommen geheißen, der als vertretender Direktor der Stiftung in die Fußstapfen seiner Mutter tritt. Natürlich waren auch die Kinder der Einrichtung anwesend, die ihren Unterricht für eine Stunde unterbrachen, um sich bei den großzügigen Spendern zu bedanken. Darunter Jo Klemm (Präsident Classic Car Friends Pattaya) mit Gattin Khanittha Klemm, Martin Koller (Event-Koordinator Classic Car Friends Pattaya) mit Gattin Achragon Koller, Wins­ton Gale (Gründer und Mitentwickler The Riviera Group), Uboljit Thamchob (Marketingmanagerin The Riviera Group), Kanyada „Annie“ Wiriyaphaiboon (Liqui Moly) und Martin Rüegsegger (Geschäftsführer DER FARANG).

Hilfe, unabhängig von der Nationalität

Nachdem den Ehrengästen Blumengirlanden zur Begrüßung und Ehrerweisung von den Kindern überreicht wurden bedankte sich Khun Toy bei den Organisatoren und Unterstützern für ihre Spende und informierte, wofür der Betrag eingesetzt wird. Angeschafft werden Schuluniformen für 80 Kinder (129.000 Baht), Unterrichtsmaterial (237.450 Baht) sowie Sport- und Freizeitartikel (70.050 Baht). Im Anschluss erfolgte mit der symbolischen Scheckübergabe der Höhepunkt der Zeremonie, begleitet vom Blitzlichtgewitter der Fotografen und Journalisten. Mit der Aufführung unterhaltsamer Tänze durch die Kinder fand die Veranstaltung ihr feierliches Ende.

Der Einkauf der dringend benötigten Sachgüter ist für die Ausbildung der 80 Schützlinge des Drop-in-Centers bestimmt, die nicht nur aus Thailand, sondern auch aus Kambodscha, Myanmar und Laos stammen und von finnischen sowie deutschen Freiwilligen betreut werden. Darunter befinden sich neben Straßenkindern auch Heranwachsende von Wanderarbeitern aus den Nachbarländern, die in der Einrichtung die Chance auf Bildung erhalten. Jo Klemm und Martin Koller begründeten ihre Spende damit, dass jedes Kind das Recht auf ein menschenwürdiges Leben und Bildung hat, unabhängig seiner Nationalität. Infos: www.classic-car-friends-pattaya.com und www.hhnft.org.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.