Deutscher Rentner wurde um 5.900 Euro bestohlen

Foto: Thaivisa
Foto: Thaivisa

PATTAYA: Zwei Zimmermädchen haben aus einem Apartment eines Deutschen über 200.000 Baht gestohlen.

Der 89 Jahre alte Eigentümer und seine 47-jährige thailändische Frau berichteten der Polizei, dass 5.900 Euro in der Zeit vom 3. bis 11. Januar aus der Wohnung im 25. Geschoss gestohlen wurden. Das Geld lag in einem Schrank zwischen Kleidern versteckt. Die Polizei wertere Überwachungskameras aus und kam den beiden Frauen, die im Condo als Reinigungskräfte arbeiten, auf die Spur. Laut Oberst Apichai Krobpetch, Chef der örtlichen Polizei, und Oberst Piyapong Ensarn als Leiter der Immigration Pattaya haben die 40 bzw. 55 Jahre alten Frauen den Diebstahl zugegeben. Sie wollen 2.000 Euro am 4. Januar und weitere 3.900 Euro am 11. Januar aus dem Apartment mitgenommen haben. Die beiden Frauen hatten die Banknoten in ihrer Unterkunft an der Soi Khao Talo versteckt.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder
Wolfgang Grille 22.01.19 23:10
Habe immer eine eckige Geldbombe mit, die im ...
... verschließbaren Schalen-Koffer drin ist. Geldbombe hat verschweißte, drehbare Öse . Mit Stahlseil/Fahrradseil fädel ich die durch Bohrungen im Schalenkoffer. Wenn länger kann man die auch durch Tisch, Stuhl, Kühlschrank fädeln. Hat sich bewährt, auch auf Rundreisen. Geld, Ausweise und Schlüssel passen da rein.
Mike Dong 16.01.19 12:07
@ma rio
Im Gefrierfach in einem grossen Hart-Käse. Innen ist Hohlraum rausgeschnitten. Aussen steht gross "Cheese" in English u Thai drauf. Fasst kein Thai an. Passen locker 50 K€ rein.
mar rio 15.01.19 13:53
Mich würde mal interessieren,...
...was für "clevere" Bargeld verstecke die Anwesenden hier so haben, z.B., bevor sie ein größeren Privatkauf vor sich haben.
THOMAS S 15.01.19 12:43
89 Jahre alt
Das ist noch die alte Generation, der keine Bank traut. Für mich nachvollziehbar. Seid ihr erstmal 89 jahre alt-falls-dann sprechen wir uns wieder.
Ingo Kerp 15.01.19 11:09
5.900 Euro im Schrank unter Bekleidung "versteckt". Gibt es für Geld keine Tresore oder Bankkonten? Wenn das Geld schon so leichtfertig im Schrank liegt, hätte er nicht wenigstens mal zwischendurch nachsehen koennen? Manche Leichtfertigkeiten sind nicht zu begreifen.