Das bringt der Montag

Das bringt der Montag

Baerbock reist zu Atomwaffen-Konferenz nach New York

BERLIN/NEW YORK: Außenministerin Annalena Baerbock bricht am Montag nach New York auf, um dort an einer Konferenz der Vereinten Nationen zur Überprüfung des Atomwaffensperrvertrags teilzunehmen. Der mehr als 50 Jahre alte Vertrag, dem 191 Staaten beigetreten sind, bildet die Grundlage für atomare Abrüstung weltweit. Er besagt, dass nur die USA, Russland, China, Frankreich und Großbritannien Atomwaffen besitzen dürfen. Die vier anderen mutmaßlichen Atommächte Indien, Pakistan, Israel und Nordkorea sind dem Vertrag entweder nicht bei- oder wieder ausgetreten.


Tory-Mitglieder beginnen Wahl von Nachfolger von Premier Johnson

LONDON: Knapp vier Wochen nach dem angekündigten Rückzug des britischen Premierministers Boris Johnson beginnen die Mitglieder der Konservativen Partei am Montag die Wahl eines Nachfolgers. Zur Abstimmung stehen Außenministerin Liz Truss und Ex-Finanzminister Rishi Sunak. Die beiden setzten sich in mehreren Wahlrunden in der konservativen Parlamentsfraktion durch.


Verteidigungsministerin besucht Waldbrandareal in Sächsischer Schweiz

SCHMILKA/ARZBERG: Bundesverteidigungsministerin Christine Lambrecht besucht am Montag (14.30 Uhr) das Waldbrandgebiet in der Sächsischen Schweiz. Die SPD-Politikerin will sich nach Angaben der Staatskanzlei in Dresden ein Bild von der Lage machen - gemeinsam mit dem sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer (CDU) und Bundeswehr-General Carsten Breuer. Das Feuer brach am vergangenen Montag aus.


Ermittler wollen über Tod von 14-Jähriger informieren

FREIBURG/WETTERAU: Polizei und Staatsanwaltschaft wollen an diesem Montag in Freiburg über den Tod einer 14-Jährigen aus dem südbadischen Gottenheim informieren. Ihre Leiche wurde nach dpa-Informationen am Freitag fast 300 Kilometer entfernt von ihrem Heimatort in einem See im hessischen Wetteraukreis gefunden. Wie das Mädchen starb, wurde zunächst nicht bekannt. Die 14-Jährige war seit dem 21. Juli vermisst worden.


Auszug aus dem Elternhaus - Statistiker geben Daten bekannt

WIESBADEN: Zum «Jahr der Jugend» gibt das Statistische Bundesamt in Wiesbaden an diesem Montag (08.00 Uhr) Daten zum Auszug aus dem Elternhaus bekannt. In den Blick nehmen die Statistiker laut ihrer Ankündigung Deutschland und die EU sowie junge Eltern und Verheiratete.


Statistiker ziehen Bilanz über Bierabsatz im ersten Halbjahr

WIESBADEN: Nach Aufhebung der Corona-Beschränkungen dürfte zumindest in der Gastronomie im ersten Halbjahr 2022 wieder mehr Bier getrunken worden sein. Das Statistische Bundesamt legt am Montag (08.00 Uhr) die Absatzzahlen für Bier in den ersten sechs Monaten vor. Während der Verkauf von Fassbier für Restaurants, Biergärten und Volksfeste nach Angaben aus der Branche zugelegt hat, spürte der Einzelhandel eine geringere Nachfrage nach Flaschenbier.


Drei weitere Bundesligisten im DFB-Pokal im Einsatz

BERLIN: In Europa-League-Sieger Eintracht Frankfurt, dem 1. FC Union Berlin und Aufsteiger Werder Bremen sind am Montag drei weitere Fußball-Bundesligisten in der ersten Runde des DFB-Pokals gefordert. Die Frankfurter bestreiten das Abendspiel bei Zweitligist 1. FC Magdeburg (20.45 Uhr/Sky und ARD). Zuvor muss Bremen bei Regionalligist FC Energie Cottbus ran, parallel trifft Union auswärts auf den Chemnitzer FC, der ebenfalls in der Regionalliga spielt.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.