Big Joke kritisiert dreckige Polizeistation

„Big Joke“ in Pattaya. Foto: Thai Rath
„Big Joke“ in Pattaya. Foto: Thai Rath

PATTAYA: Thailands Top-Cop Generalleutnant Surachate Hakpan, bekannt unter seinem Spitznamen „Big Joke“, besuchte am Wochenende Pattaya und stellte fest, dass die Polizeistation Pattaya City völlig verdreckt war.

Der einst entlassene Chef der Einwanderungsbehörde, der jetzt ein hochrangiger Berater ist, besucht in der Regel die örtlichen Polizeidienststellen, sagt ein paar nette Worte und lobt die örtlichen Einsatzkräfte, bevor er wieder nach Bangkok zurückkehrt.

Letzte Woche tat er genau dies in Betong in der Provinz Yala im tiefen Süden des Landes, wo die Polizeistation für die Umsetzung des viel gepriesenen Projekts „Smart Safety Zone 4.0“ von Chefgeneral Suwat Chaengyodsuk hoch gelobt wurde.

Doch in Pattaya hingegen fand er bei einem Treffen mit allen örtlichen Spitzenbeamten und Vertretern der einflussreichen Medien, die Thai Rath auf Englisch als „Big 6“ bezeichnete, scharfe Worte.

In Anwesenheit des stellvertretenden Regionalleiters, des Provinzleiters und des Leiters des Polizeireviers von Pattaya Pol Col Kulachart Kulachai kritisierte „Big Joke“ die Polizei von Pattaya scharf.

„Ich komme schon seit ich weiß nicht wie vielen Jahren nach Pattaya. Die Polizeistation hier ist so schmutzig wie eh und je. Das können Sie wirklich viel besser machen. Ihr müsst effizienter arbeiten“, so Khun Surachate.

Seine Bemerkungen könnten in einem breiteren Kontext gesehen werden und sich auf die schlechte Polizeiarbeit der gesamten Polizei in Pattaya beziehen, merkten lokale Medien an.

Es ist weithin bekannt, dass eine Polizeistelle in Chonburi – und besonders in Pattaya – viel Geld erfordert, um den Besitzer zu wechseln, da es in dem Urlaubsort reiche Hintermänner gibt.

Die Kritik an Pattayas Polizei entfachte zu einem Zeitpunkt, an dem die örtliche Polizei in der Rangliste der „Smart Safety Zone“ einen mickrigen 23. Platz belegt hat.

„Schauen Sie sich den Mueang-Bezirk der Chonburi-Polizeistation an“, führte „Big Joke“ fort. „Sie ist nicht so bekannt wie Pattaya, und doch läuft alles reibungslos und effizient, und die Polizeistation sieht professionell aus“, so Khun Surachate.

„Sie sind die Nummer 1 in der Rangliste der Sicherheitszonen und lassen Pattaya sprichwörtlich wie einen wunden Daumen dastehen“, fügte Khun Surachate hinzu.

Er wies den Provinzchef an, mit dem Leiter der Polizeistation in Pattaya zusammenzuarbeiten, um Ideen auszutauschen.

Nach Aussage der thailändischen Tageszeitung „Thai Rath“ waren bei dem Treffen der stellvertretende Leiter der Region 2 Generalmajor Surajit Chingnawan und der Leiter der Provinz Generalmajor Attasit Kitjahan anwesend waren.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Hit the Lights 03.08.22 02:20
Ben Frank
Danke für die Erläuterung, interessant, dass das Wort Joke hier einen ganz anderen Hintergrund hat.
Ben Frank 03.08.22 01:50
HtL
Big Joke verdiente sich den Nick "Joke" auf der Kadettenschule beim frühstücken. Er aß soviel "Joke Waan Jiap" (das ist ein sehr Süßes Reisgericht) zum Frühstück wie kein anderer.
Big kam hinzu, weil er kräftiger gebaut war als der normale Thaiman. Das bedeutet auch, legt euch besser nicht mit ihm an.
Hit the Lights 03.08.22 01:00
Wieso heisst der eigentlich "Big Joke". Ist der so witzig, oder das genau Gegenteil, so gefürchtet, dass der diesen Nick hat?
Ingo Kerp 02.08.22 14:10
Wenn sich Big Joke noch ein bißchen in Pattaya umschaut, wird er genügend Kritikpunkte finden. Was reiche Hintermänner anbelangt, die man benoetigt, um einen Polizeiposten in Pattaya zu ergattern zeigt, wie korrupt die Polizei ist.
Jürgen Franke 02.08.22 11:20
Ordnung und Sauberkeit gehören nicht
zu der Mentalität der Thais. Wer hier wohnt hat sich längst daran gewöhnt, wie auch an die katastrophalen Verhältnisse auf den Straßen. Grundsätzlich muß jedoch der Dreck erst gesehen werden, bevor effizienter gearbeitet werden kann.
Kradi 02.08.22 10:00
Sie werden Freude haben...
Schon klar: die Abermilionen von Qualitätstouristen, welche in Pattaya beklaut werden, wollen natürlich auch einen blitzsauberen Polizeiposten - ist doch logisch.
Norbert K. Leupi 01.08.22 14:40
Zuviel Schmutz ?
Hoffentlich rächt es sich nicht , denn wer Kollegen beschmutzt , ist auch nicht ganz sauber !
Andy 01.08.22 14:10
Dirty Polizeistation
Erwin, ich kann dich beruhigen, die Zellen sind sauber.
Da kannst du auf dem Boden essen, bzw. da musst du auf dem Boden essen. 555