Auf dem Seeweg von Sattathip nach Songkhla

Foto: Teerakiat Kerdcharoen
Foto: Teerakiat Kerdcharoen


SATTAHIP/SONGKHLA: Die geplante Fährverbindung zwischen Sattahip nahe Pattaya in der Provinz Chonburi an der Ostküste Thailands und Songkhla im tiefen Süden des Landes steht nach Aussage der Reederei Seahorse Ferry Company Limited kurz vor der Eröffnung.

Mit dem neuen Fährservice soll die Reisezeit zwischen den beiden Landesteilen erheblich verkürzt werden. Beträgt die bisherige Fahrtzeit auf dem Landweg (1.130 Kilometer) 23 bis 24 Stunden, legt die Fähre die 330 nautischen Meilen (611 Kilometer) quer durch den Golf von Thailand in 18 bis 20 Stunden zurück. Sie wird mit einer 136,6 Meter langen, 7.003 Bruttotonnen schweren Fähre bedient, die 80 Lastwagen, 20 Autos und 586 Passagiere aufnehmen kann. Das gebrauchte Schiff wurde von der japanischen Werft Unithai Shipyard Co., Ltd. in Hokkaido übernommen und wird derzeit für den Linienbetrieb in thailändischen Gewässern vorbereitet. In der zweiten Phase des Fährprojekts soll eine Anlagestelle im Bezirk Pranburi nahe Hua Hin in der Provinz Prachuap Khiri Khan hinzukommen. 

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Siam Fan 19.01.21 12:38
Danke Herr H.Hunn, fuer die vielen Ergaenzungen
Ich habe gestern viel bei Maps geschaut und bin auch zu dem Ergebnis gekommen, die Faehre wurde wohl bisher nur auf kuerzeren Strecken eingesetzt.
Ich hatte auch schon eine Antwort geschrieben, die hat sich aber wiedermal voll aufgehaengt und es ging gar nichts mehr! :-(((
Fuer mich bleibt das ein "totgeborenes Kind". Das Teil braucht bei ruehiger See 11 Std + 1,5 Be- und Entladung.
Wann sollen die denn abfahren und ankommen.
Die brauchen die 6fache Spritmenge, bei Sturm auch nochmal das Doppelte (12fach) Hat es die ?
Im Bericht steht auch etwas von einer geplanten Anfahrt von HuaHin. Soll da getankt und umgeladen werden?
Was soll das denn ueberhaupt kosten? Dem kann man Spritersparnis und vielleicht auch Personaleinsparung (Fahrer faehrt nicht mit?).
Die Bahn wird wohl auch hier ungeschlagen bleiben.
Das mit der Ruhezeit ist grundsaetzlich nicht so wichtig, bleibt aber strittig. Wenn der F nicht mitfaehrt, hat es sich erledigt.
Gibt es denn ueberhaupt Produkte, fuer diese Strecke?
Die Faehre faehrt einmal am Tag (?) Bei der moeglichen langen Wartezeit, ist man per Achse laengst am Zielort.
Da es ein Privat- Unternehmen ist, der keine staatlichen Zuschuesse bekommt, ist mir das egal.
Das mit den Lenkzeiten ist nicht so einfach, ich haette es besser nicht angefuehrt, weil dann nur das Thema zugemuellt wird.
1125
Oliver Harms 18.01.21 23:52
@Smart BoxBeachten sie doch mal die Reisewarnungen
Finden sie bei der deutschen Botschaft und dem auswärtigen Amt.
Diese lautet seit vielen Jahren gleich,Reisewarnung für den größten Teile Südthailands.

Natürlich schreibt@Siam Fan wie immer unausgegorenen Humbug,ganz klar ist die Fahrt mit der Fähre als Ruhezeit anzurechnen.Wobei es nicht mal Kontrollen gibt welche die Lenk-und Ruhezeiten überprüfen.
Norbert Kurt Leupi 18.01.21 20:41
Wilder Süden / Smart Box
Sie haben recht , dass sich der " wilde Süden " in den Provinzen an der Grenze zu Malaysia befindet wo seit Jahren " Krieg " herrscht ! Trotzdem hat vor ein paar Jahren in Hat Yai ( Provinz Songkhla ) ein grosser Bombenanschlag vor einem Hotel und Café drei Thais und einem Kanadier das Leben gekostet .Dazu gab es noch 72 Verletzte ! Darum haben viele Reiseanbieter die Provinz Songkhla nicht in ihrem Reiseprogramm !
Hermann Hunn 18.01.21 20:37
Blue Dolphin / Tankzeit eAutos / andere Quizfragen
Elektro-Autos haben keinen Tank eingebaut, demzufolge sind keine Tankzeiten in die "Bilanz" einzurechnen.

Die Blue Dolphin wurde im Oktober 2016 durch die Tsugaru Kaikyo Ferry auf der Strecke zwischen Aomori und Hakodate (107 km) in Dienst gestellt.

Gemäss technischen Angaben schippert die Blue Dolphin mit einem Reise-Speed von 20 nautischen Meilen (36 km/h) bei ruhiger See. Für die angesagten 611 km also locker 17 Stunden auf See. Platz bietet das Schiff für ~71 Trucks oder 230 PKW und ~480 Passagiere (inkl.Fahrzeugführer).

Unithai als eine japanische Werft in Hokkaido ist eine Wortschöpfung der Redaktion (Teil vom Hai = Unit-Hai). Ob die Strecke Sattahip - Songkhla tatsächlich quer durch den Golf von Thailand verläuft, ist dem geographischen Verständnis des Schreibers überlassen. ;-)

„UNI" wäre als „Universell" zu deuten, da Unithai verschiedene wirtschaftliche Teilbereiche abdeckt. THAI dann das Domizil der genannten „Unithai Shipyard & Engineering Ltd. am thailändischen Tiefseehafen Laem Chabang.

@Siam-Fan: Besten Dank für die Aufklärung über Lenkzeiten, Bussen, Fahrverbote und andere Weisheiten. Wer hätte das gedacht! Was haben Ihre Anmerkungen mit dem redaktionellen Beitrag „am Hut"? Fahren die LKW in der Fähre wirklich auf einem Rundkurs, dass aus diesem Grund diese Verweilzeit nicht in Ihre "Ruhe-Bilanz" eingerechnet wird?
Hermann Hunn 18.01.21 16:14
Tankzeit bei E-Autos und andere Quizfragen
Elektro-Autos haben keinen Tank eingebaut, demzufolge auch keine Tankzeiten.

Die Blue Dolphin wurde im Oktober 2016 durch die Tsugaru Kaikyo Ferry auf der Strecke zwischen Aomori und Hakodate (107 km) in Dienst gestellt.

Gemäss technischen Angaben schippert die Blue Dolphin mit einem Reise-Speed von 20 nautischen Meilen (36 km/h) bei ruhiger See. Für die angesagten 611 km also locker 17 Stunden auf See. Platz bietet das Schiff für ~71 Trucks oder 230 PKW und ~480 Passagiere (inkl.Fahrzeugführer).

Unithai als eine japanische Werft in Hokkaido ist eine Wortschöpfung der Redaktion (Teil vom Hai = Unit-Hai). Ob die Strecke Sattahip - Songkhla tatsächlich quer durch den Golf von Thailand verläuft, ist dem geographischen Verständnis des Schreibers überlassen. ;-)

„UNI" wäre als „Universell" zu deuten, da Unithai verschiedene wirtschaftliche Teilbereiche abdeckt. THAI dann das Domizil der genannten „Unithai Shipyard & Engineering Ltd. am thailändischen Tiefseehafen Laem Chabang.

@Siam-Fan: Besten Dank für die Aufklärung über Lenkzeiten, Bussen, Fahrverbote und andere Weisheiten. Wer hätte das gedacht! Was haben Ihre Anmerkungen mit dem redaktionellen Beitrag „am Hut"? Fahren die LKW in der Fähre wirklich auf einem Rundkurs, dass aus diesem Grund diese Fahrzeit nicht in Ihre "Ruhe-Bilanz" eingerechnet wird?