Art Basel-Veranstalter MCH steigt bei Art Düsseldorf aus

Foto: mch-group.com/Screenshot
Foto: mch-group.com/Screenshot

BASEL (dpa) - Die Kunstmesse Art Düsseldorf verliert einen wichtigen Partner: die Schweizer Messegesellschaft MCH wird ihre Beteiligung verkaufen, wie sie am Freitag kurz vor dem Start der zweiten Art Düsseldorf am 16. November mitteilte. Die MCH-Gruppe veranstaltet unter anderem die weltweit wichtigste Kunstmesse Art Basel.

Es müsse gespart werden, teilte das Unternehmen zwei Monate nach Amtsantritt des neuen Chefs Hans-Kristian Hoejsgaard mit. Er gibt die Strategie eines Portfolios mit regionalen Kunstmessen auf und will stattdessen unter anderem die digitalen Angebote ausbauen. «Die MCH Group beabsichtigt, die Beteiligungen an der Art Düsseldorf und der India Art Fair zu veräußern», teilte das Unternehmen mit. Der Zeitpunkt sei noch unklar. «Bis dahin werden die Messen von der MCH Group in der bisherigen Form unterstützt.»

Die 2017 gestartete Art Düsseldorf gilt als Konkurrenz der größeren Art Cologne. Sie übertraf bei ihrem Auftakt im vergangenen Jahr mit 43.000 Besuchern die Erwartungen der Veranstalter.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.